Wie macht man das LGS(Lineares Gleichungssystem?

1 Antwort

H2SO4 + Cu → CuSO4 + SO2 + H2O

Nenne die gesuchten Vorfaktoren z.B. einmal a,b,c,d,e,   also:

a * H2SO4 +  b * Cu →  c * CuSO4 + d * SO2 + e *H2O

Und nun kannst du für jede einzelne Atomsorte eine Gleichung aufstellen, für S (Schwefel) zum Beispiel:

1 a + 0 * b = 1 * c + 1 * d + 0 * e 

(die Glieder mit den Nullfaktoren kann man natürlich auch weglassen)

Alles klar ? 

vielen vielen dank war sehr hilfreich jetzt zur Bestätigung, dass ich es verstanden habe: bei H wäre das dann so eine Gleichung: 2a=2e oder?? also hab jetzt die mit der 0 weggelassen

0

und ich muss es dann doch in die Normalform bringen, damit ich das Gauß verfahren benutzen kann dann ist es bei S doch so: 0=c+d-a oder ???

0
@mahirthebozzBos

ja

Ginge aber sicher auch ohne Gauß, einfach "von Hand" und durch Hingucken ...

0

ja also ich weiß, dass vor H2SO4 eine 2 kommt und vor H2O auch eine 2, aber mein Lehrer möchte ein LGS haben ist eine Mathe aufgabe

0

Wie kommt man auf den Rechenweg?

Hallo, In der Schule haben wir eine Aufgabe gelöst, doch ich verstehe nicht, wie man auf die Lösung der Aufgabe kommt. Wäre lieb, wenn ihr mir helfen könntet. Die Tabelle gibt den Eiweiß-,Kohlenhydrate- und Fettgehalt von drei Speisebestandteilen A,B, C an. Eiweiß: 30% 50% 20% Kohlenhydrate: 30% 30% 70% Fett: 40% 20% 10% 1. Zeigen Sie, dass man aus A,B,C keine Speise mit 47% Eiweiß, 35% Kohlenhydrate und 18% Fett zusammenstellen kann. Untersuchen Sie, ob man Speisen mit 40% Eiweiß, 40% Kohlenhydrate aus A,B,C herstellen kann. Lösung:

  1. 0,3x+0,5y+0,2z= 0,47 0,3x+0,3y+0,7z= 0,35 0,4x+0,2y+0,1z= 0,18 (Wieso haben jetzt aber die Speisebestandteilen von A alle die gleiche Variable etc. Verstehe das nicht) Da die erste Gleichung eine negative Lösung hat und das ja nicht geht, wurde bewiesen dass so eine Speise nicht zusammengestellt werden kann.

2.0,3x+0,5y+0,2z= 0,47 0,3x+0,3y+0,7z= 0,35 x+y+z=1

Hier verstehe ich jetzt aber nicht wie man auf die dritte Gleichung kommt und generell ist mir die ganze Aufgabe bzw wie man auf die Antworten kommt ein wenig suspekt. Ich bitte um schnelle Antworten, da dies für meine Versetzung (mündliche Note) wichtig ist.

Danke im Voraus!

...zur Frage

reaktionsgleichung von konzentrierter schwefelsäure und Kupfer

meine lehrerin hat augeschriebn, dass cu + H2So4 → cuO + so4 +H2O ragiert im Internet steht aber, dass es zu CuSo + So2 + H2O reagiert was stimmt jetzt? Sie hat auch noch geschrieben, dass die schwarz Färbung auf kupferzweioxid hin weißt und das Gas auf schwefeldioxid ( haben einen versuch gemacht, wo wir kupferspähne mit konzentrierter schwefelsäure versetzt und erhitzt haben ) was entsteht generell immer bei einer Reaktion von konzentrierter säure mit einem Metall?

...zur Frage

Reaktionsgleichung und Erklärung von Kupfersulfat nach Abkühlung?

Hallo!

Nach dem Erhitzen von CuSO4 5 H2O wird das Kupfersulfat weiß und die Reaktionsgleichung dazu: Cu SO4 5 H2O -> Cu So4 + 5 H2O

Wie sieht /bekomme ich die Reaktionsgleichung nach dem Abkühlen, wenn es sich wieder blau verfärbt?

Vielen Dank schon im Vorraus

...zur Frage

Kann jemand diese Mathe Aufgabe machen?

Bin in der 10 Klasse gewesen aber Checke dieses Thema immernoch nicht. Wäre echt dankbar wenn jemand die a und die c machen würde.

...zur Frage

Welche der folgenden Reaktionen sind Redoxreaktionen und woran erkenne ich dies?

a) Zn + H2SO4 > ZnSO4 + 2 H2O

b) Cu + 4 HNO3 > Cu(NO3)2 + 2NO2 + 2H2O

c) H2SO4 + 2NaCl > Na2SO4 + 2HCl

d) Wasserstoff reagiert mit Sauerstoff zu Wasser

e) Salzsäure reagiert mit Natronlauge

Ich danke euch sehr!

...zur Frage

Was entsteht bei der Reaktion von Kupfer und Schwefelsäure?

Normalerweise entsteht bei der Reaktion von einer Säure und einem Metall ein Salz und evtl. Wasserstoff. Aber wie ist das bei Schwefelsäure und Kupfer? Ich würde da folgende Reaktionsgleichung aufstellen:

H2SO4 + Cu --> CuSO4 + H2

Jetzt gibt es aber ein paar Probleme:

1.) Schwefelsäure hat zwei Dissoziationsstufen, also sind in der Säure H+ -Ionen, HSO4- -Ionen und SO42- -Ionen. Müsste da nicht auch Kupferhydrogensulfat entstehen?

2.) Die Reaktionsgleichung, die ich aufgestellt habe, ist falsch. Es heßt richtig:

Cu + 2 H2SO4 --> CuSO4 + SO2 + 2 H2O

Aber weshalb entsteht da Schwefeldioxid und nicht -wie ich erst gedacht habe- nur Kupfersulfat und Wasserstoff?

3.) Kupfer hat meistens die Oxidationszahl II. Warum denn nicht I? Wäre es nicht am stabilsten, wenn ein Kupferatom das Elektron aus dem 4s-Orbital abgibt und damit alle Orbitale entweder voll oder leer sind?

Viele Grüße und danke im Voraus,

Eucalyptus123

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?