Wie macht man aus Kräuter ein Extract?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

viele wirkstoffe sind unpolar, d.h. nicht wasserlöslich. kaufe einen billigen schnaps, füll ihn in ein gurkenglas und tu die pflantzenteile rein, lasses so eine oder 2 wochen in der sonne stehen. dann nimm die pflanzenteile raus, und gieße den schnaps in eine flache schale, stell es an einen ort mit viel luftbewegung damit die flüssigkeit verdunstet. zurück bleibt eine klebrige braune substanz, das sind die wirkstoffe. die dosierung kann schwierig werden, das zeug ist meist sehr konzentriert!

man kann die reinheit noch erhöhen, bis man den wirkstoff in kristallform hat. mag ich persönlich nicht, weil man da recht ungesunde chemikalien für braucht. anleitungen im internet.

Johanniskrautöl kann jeder selbst herstellen, indem er frische Blüten mit Olivenöl in einer verschlossenen Flasche ansetzt und diese an einer sonnigen Stelle 10 - 14 Tage ausziehen läßt. Danach werden die Blüten abgeseiht und so lange der Vorgang mit frischen Blüten wiederholt, bis der Extrakt eine tiefrote Farbe besitzt. Das Öl kann ein ganzes Jahr bis zur nächsten Ernte verwendet werden.

Hier findest du noch mehr über johanniskraut http://www.razyboard.com/system/morethread-johanniskraut-haus_maranatha-649022-2118010-0.html

Was möchtest Du wissen?