wie macht man am besten werbung für ein restaurat? was zieht die leute an?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Restaurants mit günstigen Preisen gibt es wie Sand am Meer. Daß die Menschen weniger für Essengehen ausgeben wollen, liegt an den allgemeine Konjunkturproblemen. Wenn man mit einem Restaurant heute Erfolg haben will, muß man gerade auf sehr gute Qualität achten. Das hat leider auch seinen Preis. Aber die Leute wollen nicht nur "Gut Essen gehen", sie wollen auch damit Freizeitgestaltung machen, d. h. sie wollen auch unterhalten werden. Dann werden sich immer auch noch genug Gäste einfinden die gut Zahlen wollen und könnnen. Die Zukunft heisst also "Erlebnisrestaurant". Das kann nur sehr unterschiedlich sein: Das Essen wird offen im Restaurant zubereitet, sodaß der Gast es miterleben kann. Der Gast kann die Zutaten selber mit auswählen. Gute Beiprogramme, wie sehr gute Musik. Shows usw. alles was die Menschen intressiert. Kommt drauf an welche Gruppen man sprechen will. Hauptsache der Wirt ist kreativ.

Gute und leckere Küche zu moderaten Preisen. Am Anfang vielleicht 20 Prozent Ermäßigung für diejenigen, die zu zweit kommen, oder die Anzeige aus der Tageszeitung mitbringen oder die Eintrittskarte vom heutigen Kinobesuch mitbringen, oder die mit der Fahrkarte von öffentlichen verkehrsmitteln aufkreuzen, .... und wenn dann diese Leute zufrieden mit deinem Essen waren werden sie dich und dein Lokal weiterempfehlen und der Laden läuft auch ohne Ermäßigung. Eine Saisonale Speisekarte ist in meinen Augen sehr gut, das gibt es die Erdbeerzeit, Spargel, Rosen, Kürbis, Weihnachts, Osterzeit die auch bei Stammgästen für willkommene Abwechslung sorgt. Für ein angenehmes ambiente sorgen, das bedeutet im Gastraum, aber auch nicht nur einlagiges Toilettenpapier, keine 50er Jahre Fliesen auf den Toiletten, vor allem saubere und freundlich helle Toiletten die im Winter durchaus auch beheizbar sein dürfen und Handtücher, nicht diese Krachmachenden Gebläse. Leichte Unterhaltungsmusik im Gastraum und auf der Karte auch mal Dinge für den kleinen Hunger. Freundliche Mitarbeiter und ganz schlimm finde ich immer wenn ich länger als 10 Minuten auf mein Getränk oder Cappuccino warten muss. Nur 3 Sorten Eis als Dessert finde ich auch schwach. Dann natürlich auch Werbung auf den Fahrzeugen des Lokals evtl auch denen der Mitarbeiter, dafür im Monat 20€ Tankgutschein für jeden und vielleicht dem Gast am Ende einen Kartenkalender oder Wandkalender für 2009 mit dezenter Werbung mit nach Hause geben.

Ich habe mal in einem Restaurant gearbeitet, in dem die Kellner gesungen haben und von einem Pianisten begeitet wurden - waren also mehr Musiker, als "richtige" Kellner. Es gab immer nur drei verschiedene Menues. Das Restaurent war fast immer ausgebucht, weil das Konzept in Deutschland einzigartig war.
Sowas zieht Leute! Mach etwas Besonderes.

Sehr gute Idee. So was sollte es mehr geben.

0

keine schlechte Qualität abliefern.Sowohl bei den Lebensmitteln als auch im Service. Manche Restaurantbesitzer denken die Kundschaft sei ....gepaart mit Freundlichkeit,dann braucht man auch keine Werbung.Die Kundschaft dankt es und erzählt es weiter.

Genau Mundpropakanda ist die efektivste Werbung

0

Wenn´s vor dem Restaurant schon verführerrich lecker riecht.

Haben wir in einer Bäckerei gemacht...Lüftungsrohr vom Ofen aus zum Eingang vor das Haus. Riecht immer nach frischen Brot/Brötchen

0

Was möchtest Du wissen?