Wie macht man afrikanischen Puff Puff?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du da ziemlich weit runter gehst findest du ein Rezept samt dazu gehörendem Gemüse : http://www.chefkoch.de/forum/2,34,227590/Afrikanische-Kueche-leicht-gemacht.html

LG Sikas

Danke, bin beeindruckt, da stehen noch mehr afrikanische Rezepe

0
@carola111

Dann schau mal in meine Tipps da findest Du eine menge aus Afrika und weitgehend originale!

0

Ich hab's kopiert:

Puff Puff Eine Art Krapfen aus Kamerun, die sowohl süß ( dann Zuckeranteil erhöhen und nach dem Backen in Puderzucker wälzen) als auch herzhaft ( mein Liebling) gegessen werden.

Zutaten: 500 g Mehl ½ Würfel frische Hefe 1 Prise Salz 3 EL Zucker 1 EL neutrales Öl reichlich Öl zum frittieren ( ich nehme Pflanzenöl)

Zubereitung: Hefe mit einem halben EL Zucker in ein wenig warmen Wasser auflösen. Mehl mit Salz und Zucker mischen, dann 500 ml Wasser, dem Löffel Öl und die aufgelöste Hefe zugeben. Alles ordentlich mit dem Mixer verrühren ( Knethaken) bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. An einem warmen Ort ( ich nehme die Heizung im Winter, die sonnige Fensterbank im Sommer) 2-3 Stunden gehen lasse. In einem Topf das Öl erhitzen und vom Teig kleine Portionen abknipsen und ungefähr runde Formen verleihen, dann im Öl ausbacken. Die Puff Puffs sollten im Öl frei schwimmen können und einmal im Fett umgedreht werden, damit sie rundherum braun werden. Dann mit dem Schöpflöffel rausnehmen und auf einem mit Küchentuch ausgelegten Tablett ablegen. Kann man sowohl kalt als auch warm geniesen.

Bei Bedarf mit Gemüse, nur dann muss selbst geschaut werden, weil hier der PLatz nicht reicht

0
@carola111

Dann lass sie dir Schmecken,In meinen Tipps findest du auch Fu Fu schaus dir mal an.

0

ich weiß wohl (mein Mann sagt schon lieber "Eierkuchen", wenn er "Pfannkuchen meint) - dachte aber mehr an den Teig als an die Form. Viel Glück, dass du es findest!

Was möchtest Du wissen?