Wie macht man " dünnen Flammkuchen "?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Flammkuchen mit Lauch Teigboden: 125 g Mehl, 1/2 TL Backpulver, 1/2 TL Salz, 1 Ei, 2 EL Olivenöl, 2-3 EL kaltes Wasser Belag: 150 g Lauch, 10 g Butter, Salz, Pfeffer, 1 gestrichener Teelöffel thymian Außerdem: 50 g magerer gekochter Schinken, 100 g Magertopfen, 1 Ei, 3 EL Sauerrahm, Salz, Pfeffer

Für die Zubereitung zuerst den Teig für den Flammkuchenboden vorbereiten.

Dazu Mehl, Salz und Backpulver in eine Scüssel füllen, mit einem Kochlöffel locker vermischen. 1 Ei, Olivenöl und kaltes Wasser hinzugeben und wiederum mit dem Kochlöffel unterrühren. Zuletzt die Zutaten mit der Hand zügig zu einem weichen Mürbteig verkneten. Sollte noch etwas Flüssigkeit fehlen, wohldosiert noch sehr wenig Wasser hinzu geben und unterkneten.

Den Teig in eine Plastikfolie wickeln und 30 Minuten küchlen.

Für den Lauchbelag mit Schinken: Lauch in schmale Ringe schneiden. 1 Stück Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Lauch hinzu geben und unter mehrfachem Wenden bei etwas zurück gedrehter Heizstufe ca 5 Minuten zwar weich, dennoch noch mit leichtem Biss langsam schmoren lassen. Mit Salz, Thymian und Pfeffer würzen und auskühlen lassen. Mageren gekochten Schinken in kleine Würfel schneiden. Magertopfen, Salz, Pfeffer, Sauerrahm und Ei gut miteinander verrühren. Abgekühlten Lauch und Schinkenwürfel hinzugeben und unterheben. Backofen rechtzeitig auf 250 ° vorheizen, dabei den Backrost gleich auf der untersten Schiene einschieben. Eine runde flache Flammkuchen- oder Pizzaform mit durchlöchertem Boden mit einem Bodendurchmesser von 32 cm bereit stellen, den Mürbteig dünn auf die Blechgröße ausrollen und einlegen, in den vorgeheizten Backofen einschieben und etwa 7 Minuten vorbacken. Anschließend das Pizzablech mit dem Boden aus der Backröhre nehmen und mit dem Schinken-LauchQuarkbelag bestreichen. Den Flammkuchen wieder in die Backröhre stellen, auf 225 ° zurück schalten und wetere 12-14 Minuten fertig backen, oder solange, bis der Teigrand ringsum eine knusprige goldbraune Farbe annimmt.

Du kannst natürlich auch jeden anderen Belag nehmen

hier hast du ein sehr gutes rezept für ein quiche lorraine - die zutaten für die füllung kannst du natürlich auch durch andere ersetzen und zb gemüsequiche, hühnchenquiche, etc. machen.

http://www.franzoesischkochen.de/?p=212

Den Teig sehr Dunn Ausrollen

Kommt drauf

Sahne gemischt mit Weißkäse

Zwiebel sehr dünn Geschnitten

Salz, Pfeffer Muscat

Speckwürfel

Für sie Gratinieren Käse

Kann´s nur Sahne nehmen

Offen so Heiß wie möglich und ca 10mn.

Kannst auch einer aus Wald Pilze + Zwiebeln;

Apfel mit Calvados

Mit Munster Käse

durch auswallen mit dem Teigroller

Tessa001 18.10.2012, 20:06

ich meine das rezept

0
pezzi 18.10.2012, 20:08
@Tessa001

das kannst du 1000-fach im Netz finden. Und dann: auswallen mit dem Teigroller :-))

0

Was möchtest Du wissen?