Wie macht ihr euren Garten hundesicher?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

lass bitte deinen hund nicht unbeobachtet in den garten.

auch wenn der garten abgeschlossen ist -es gibt immer wieder menschen, die auf dumme gedanken kommen: hunde klauen oder vergiften!

traniere von anfang an, dass dein hund nicht bellt -wenn draussen jemand vorbeikommt. stell dich gelangweilt und gaehndend an den zaun.. sage ruhig, das interesiiert uns nicht die bohne...

auch wenn der hund dich nicht versteht - ermerkt ,dass du etnaspannt bist und die sache ok ist.

PS ein sichtschutz waere unnuetz -hunde horen sehr gut und reichen auch, dass da jemand draussen ist. deshalb von anfang deutlich demonstireien. alles klar -geht uns nix an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaUndShiba
18.05.2016, 15:23

Je nach Situation kann ein Sichtschutz schon praktisch sein. Habe es auch erst ohne versucht, allerdings kam dann letzten Sommer einer an den Zaun zur Straßenseite weil häufiger mal in der Zeit wo ich kurzzeitig drinnen war (wenn es warm ist, ist die Tür zum Garten dauerhaft auf der Hund also auch hier und mal kurzzeitig alleine) Kinder versucht haben Aki an dem Zaun zu locken. Blöde nur, sie kam nicht und zack flogen Sachen über den Zaun nach dem Hund, in erster Linie kleine steinchen. 

Und das hat mir nach drei mal gereicht. 

Und nun sorgt der Sichtschutz dafür das auch niemand sehen kann ob sie grade draußen ist. 

1

WArum; hast du Angst dein Hund bekommt Appetit auf Pizza und bestellt sich eine ;-)

Ein Sichtschutz ist nicht nötig, hauptsache Wuffi kann nicht raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen Sichtschutz halte ich persönlich für arg übertrieben, wenn nicht sogar kontraproduktiv. Geräusche, deren Ursprung nicht ausgemacht werden können, sind i.d.R. sehr viel irritierender und können auch schneller bedrohlich wirken. Bei einem Welpen hast du außerdem gute Chancen, daß er sich schnell daran gewöhnt und nicht mehr darauf reagiert.

Im Idealfall sorgst du direkt am Anfang dafür, daß er die Pizzaboten persönlich kennenlernt und so von Anfang an weiß, daß sie keine Bedrohung darstellen.

Wenn es dir darum geht, daß er die Kunden dauernd anbellen könnte, lass ihn sich daran gewöhnen, daß ständig fremde Menschen dort ein- und ausgehen. Nimm ihn also mit, wenn du dir selbst mal ne Pizza von dort holst, warte mit ihm vor der Tür, so daß er sich daran gewöhnt, daß dort ständig Menschen unterwegs sind und auch lernt, das diese keine Bedrohung sind.

Am Besten direkt am ersten Tag das erste Mal, nachdem er ein paar Stunden Zeit hatte, sich an dich zu gewöhnen, damit er von Anfang an Bescheid weiß. Grundvorraussetzung dafür ist natürlich, daß du selbst völlig entspannt und locker bist und auch zulässt, daß er mal von Fremden gestreichelt wird, an ihnen schnuppert und -im Besten Fall- das alles kennenlernt, ohne dabei an der Leine zu laufen. (obwohl sich das schwierig gestalten kann, wenn da nur ein halber Meter Bürgersteig ist, da geht das natürlich nicht ohne Leine)

Woher meine Erfahrungen im Umgang mit Hunden kommen willst du wissen? Acht Jahre als Straßenpunk unterwegs gewesen, einige hundert Hunde kennengelernt, mit mehr als einem Dutzend Hunden und deren Besitzern über Monate und Jahre auf der Straße unterwegs gewesen und insbesondere viel Erfahrung damit gesammelt, wie sie sich an fremde Menschen und Menschenmassen gewöhnen und damit umgehen, wie sie auf Bauwagenplätzen etc im Rudel agieren und wie sie auf fremde Hunde reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn DEIN Garten eingezäunt ist und der Welpe nicht abhauen kann, ist der Garten hundesicher. Was hat das mit dem Pizzaservice in der Nachbarschaft zu tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nachbarschaft ist kein Problem, wenn der Garten ausbruchsicher ist. Einen Sichtschutz brauchst du für den Hund nicht.

Dringend ist aber die Bepflanzung und die Pflanzenschutzmittel zu prüfen und giftige natürlich weg zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Erst- Maßnahmen wären 1. alle giftigen Pflanzen/ Sträucher etc entfernen. Ob Du welche hast musst du prüfen, da gibt es zahlreiche Hinweise im Netz 2. eine Stelle im Garten für den Hund erkenntlich machen, daß er sich dort lösen kann/darf- erspart Dir später viel Dreck/Zeit, schont den Rasen, falls vorhanden. 3. Die Einzäunung überprüfen ob diese wirklich auch in den kleinsten Schlupfwinkel ausbruchssicher ist. 4. Die Höhe Deiner Einzäunung gemessen an der Endgröße Deines Hundes überprüfen 5. Sichtschutz ist bei einem Welpen nicht notwendig. Meiner Meinung nach eher kontraproduktiv. Lese nach wie Du von Anfang an das --- zuerst einmal natürliche Interesse- an den Kunden der Pizzeria sinnvoll auf Dich lenken kannst. Der Hund sollte lernen das Du interessanter bist- und alles andere sollte ihm gleichgültiger werden. 6. Beachte dabei die Rasse-Eigenschaften/ Charaktereigenschaften Deines Welpen. 7. Ein Welpe sollte nie alleine/unbeaufsichtigt im Garten sein!! 8. Beobachte Deinen Wuff genau- entwickelt, oder neigt er zu territorialem Verhalten in den nächsten 3 Monaten? 9. Liebt er es über das übliche Maß hinaus Aufmerksamkeit zu erlangen? 10. Vieles kannst Du mit vorausschauender liebevoller- aber konsequenter Erziehung verhindern. Viele Welpen-Besitzer finden zu viele Dinge die ihr noch so kleiner süßer Welpe anfangs zeigt SÜß Nach her aber nicht mehr. Anfänglich finden auch die Pizza- Gäste den kleinen Kläffer am Zaun noch süß.Auch der Besitzer wird einen kleinen kläffenden Welpen noch tolerieren. Aber wehe der ist ausgewachsen und wird zum Dauer- Kläffer am Zaun und die Gäste fühlen sich gestört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
18.05.2016, 14:28

Warum alle giftigen Pflanzen entfernen? Überall in der Natur sind giftige Pflanzen, zum Glück sind Hunde keine Pflanzenfresser... Wenn es nach dir ginge, dürfte man einen Hundja nirgends frei laufen lassen, er könnte ja ne giftige Pflanze fressen?

1

mindestens 1,5m hoher zaun.. und sichtschuzt zur Straße- das aber weniger wegen dem Hund sondern wegen mir^^

Das einzige Problem was ich mit dem lieferdienst sehe, könnte sein das irgendwelche Leute auf die Idee kommen deinen Hund zu füttern.

Bitte deswegen auch nie den hund unbeaufsichtigt im Garten lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Zaun reicht. Außerdem hat ein Hund nicht unbeaufsichtigt im Garten abzuhängen. Erst recht nicht ein Welpe. Falls du denkst, daß du deinen Hund im Garten abstellen kannst, liegst du falsch. Gartenhunde sind arme Teufel, isoliert von der Familie entwicklen sie oft Verhaltensstörungen oder werden zum Gartenzaunrüpel.

Was der Pizzaservice mit der Sache zu tun hat, versteh ich nicht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ac1970
18.05.2016, 15:01

...Falls du denkst, daß du deinen Hund im Garten abstellen kannst, liegst du falsch.

Was sollen solche Unterstellungen, davon hat  Kristina doch gar nichts geschrieben, oder ?  

0

Einen Sichtschutz finde ich gar nicht schlecht, solange der Hund klein ist und er Gefahr läuft, von anderen geklaut oder vergiftet zu werden. Wenn er groß ist und als Wachhund durchgeht, wird er, vorausgesetzt, Ihr erzieht ihn so, dass er von anderen nix nimmt, diesen Sichtschutz nicht mehr brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso siehst du in dem Lieferservice ein Problem? Der Hund wird sich dran gewöhnen, dass da Leute laufen und sicher nicht durchdrehen deswegen.

Garten einzäunen, je nach Hundegröße auch nach kleineren Löchern hinter Hecken etc absuchen. Fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ganz verstehe ich Deine Frage leider nicht.

Ist Dein Garten jetzt eingezäunt und der Welpe kann nicht raus, oder möchtest Du den sicherer machen ( Sichtschutz ) wegen der ständigen Reize für den Kleinen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristina182b
18.05.2016, 09:58

Er ist komplett eingezäunt und ca 140 cm groß der die Kleine ist ein Mischling und wird ca 40cm hoch. Möchte nur wenn er dann älter ist und mal allein im Garten ist nicht gleich die ganze Nachbarschaft zusammenbellt 😊

0

Ein Sichtschutz kann zu einem späteren Zeitpunkt schon diverse  Symptome abmildern.   Aber vorbeugen ist besser wenn ich schon die Möglichkeit mit einem Welpen habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?