Wie macht ihr das wenn ihr auf Urlaub seid?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Vorher jemanden finden, der sich gegen bezahlung um sie kümmert, sie füttert und das Katzenklo reinigt.

Es gibt aber auch Katzenpensionen.

Ins Tierheim würde ich persönlich die Katze für diesen Zeitraum nicht bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns kommt der 19 jährige Bruder meiner Freundin dann und wohnt solange bei uns.Von uns bis zur Uni ist es auch nicht weiter als von der Adresse seines Vaters aus.

Wir laden ihm die Gefriertruhe voll mit Fast-Food und er darf von mir aus 24 Stunden am Tag Playstation 4 oder Xbox One spielen, solange er die Katzen immer füttert,das Katzenklo saubermacht und sich auch etwas mit ihnen beschäftigt.

Funktioniert seit Jahren wunderbar, die Katzen freuen sich immer wenn er mal zu Besuch ist ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nachbarin füttert und macht das Katzenkloo sauber. Schaut nach ihr und geht Notfalls auch zum Tierarzt. Sie wohnt nebenan und kann die Katze auch beim Freigang sehen. Also optimal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war einmal im Urlaub und habe meine damals einzige Katze in eine recht teure Pension gegeben.

Das Ergebnis war, dass sie nicht das Futter und nicht das Gehege bekommen hatte, für das ich bezahlt hatte und das Tier total verstört war.

Seit dem habe ich immer mehrere Katzen gehabt und diese nie wieder weggegeben. Ich habe immer Freunde/Verwandte gefragt, ob sie sich bei mir zu Hause um die Tiere kümmern, weil sie Freigänger sind und bin auch seit dem nie mehr als ein paar Tage weggefahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fahre, so lange mein Kater(18) lebt nicht  i n  den Urlaub. Höchstens mal für ein verlängertes Wochenende. Da wird er von meiner netten Nachbarin versorgt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Freundin von uns kümmert sich dann und kommt zweimal am Tag zum Füttern und Kontrollieren vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder auch auf Urlaub in eine Tierpension oder bei Bekannten schicken oder Bekannte, Freunde, Verwandte oder Nachbarn darum bitten, nach dem Tier zu sehen, denn irgendwer kümmert sich in der Wohnung ja auch um die Post und die Pflanzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich nur etwa 80 m weg vom Meer lebe, noch dazu in Kroatien, erübrigt sich ein extra Urlaub.

Sollte ich doch mal länger als einen Tag weg sein, kommt eine Nachbarin, um meine Freigänger zu versorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe 2 Schäferhunde und 5 Katzen. Trotzdem kann ich in den Urlaub fahren. Es kommt jeden Tag eine Freundin und versorgt die Tiere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir fragen immer unsere Nachbarn, ob sie unsere Katze füttern können & sie schläft bei uns im Keller (wir machen die Katzenklappe auf)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jemanden bitten, die Pflege zu übernehmen.

PS: Bin aber nicht der große Urlauber ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie abgeben bei jemanden der darauf aufpasst. Oder man kann sie glaube ich auch im tierheim für eine bestimmte Zeit abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von momoritz22
11.01.2016, 14:42

PS:Ich meine bei einem Freigänger

0

Das ist der Grund, wieso ich keine habe. Ich würde wohl jemanden aus der Familie fragen, aber das ist schon ne Last, wenn die jeden Tag in meine Wohnung fahren müssten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu Freunden geben oder Hausfrau organisieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?