Wie macht es am besten und wie funktioniert es schnell?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Wie nimmt man ab? 

Man nimmt durch ein Kaloriendefizit ab.

Was ist ein Kaloriendefizit?

Der Mensch isst Lebensmittel, diese Lebensmittel haben Kalorien. 

Kalorien brauch der Körper als Engergieträger um zu funktionieren, z.B. Denken, Herzkreislaufsystem etc.

Jeder Mensch hat einen individuellen Kalorienverbrauch, bedeutet, dein Körper verbraucht eine bestimmte Menge an Kcal. Der Kalorienverbrauch ist abhängig von Alter, Körperfettanteil, Stoffwechsel, Aktivität am Tag z.B. Sport oder Arbeit (Bürojob? Bauerarbeiter) etc.

Wenn du jetzt mehr Kalorien am Tag verbrauchst, als du durch die Nahrung zu dir nimmst, fängst du an abzunehmen = Kaloriendefizit.

Der Körper holt sich quasi im Idealfall die benötigte Energie (die er ja jetzt nicht mehr komplett durch die Nahrungszuführung bekommt) aus deinem Körperfett z.B. der lästige Bauchspeck ;)

 Dein Körper fängt also an, Körperfett zu verbrennen und du nimmst Gewicht ab.

Warum schreibe ich im Idealfall?

Weil durch falsche Herangehensweise, der Körper nicht das  Körperfett verbrennt, sondern  Muskelmasse.  Effekt: Man nimmt Gewicht ab, ist jedoch mit dem Spiegelbild unzufrieden, (Skinny Fat Effekt)

Was ist eine falsche Herangehensweise?

Viele wollen SCHNELL Gewicht verlieren und neigen zu Radikal-Diäten.

Häufig wird die Kalorienaufnahme in sehr ungesunde Bereiche reduziert. Dem Körper es ist nicht mehr möglich die Muskelmasse zu schützen, dass kann er nämlich nur, wenn er ausreichend Eiweiß durch die Nahrung erhält. 

Was macht der Körper wenn er kein Eiweiß mehr bekommt bzw. zu wenig Nahrung?

Der Körper ist immer darauf bedacht, seinen Organismus am laufen zu erhalten. Dazu brauch er wie o.a. Energie. Der Körper holt sich das was am schnellsten zur Verfügung steht, und dass ist leider das Muskeleiweiß. 

Und genau das möchte man ja behalten um eine sportliche, strafe und gesunde Figur zu haben.

Also, eine eiweißreiche Ernährung ist wichtig, Kohlenhydrate um das Training herum verteilt essen (vor und danach), gesunde Fette durch Öle wie Leinsamenöl, Kokosöl, Lachs etc. 

Und: 'Schnell' ist die falsche Herangehensweise. Genauso wie man nicht dick über Nacht wird, wird man nicht schlank über Nacht. Gib deinem Körper die Zeit. Setzt du dich unter Druck, dass alles schnell passieren muss, wirst du schnell die Motivation verlieren.

Zu dem Kaloriendefizit ist Sport ganz wichtig, primär Kraftsport und im Anschluss 20min Cardiotraining!

Am besten ist es sich einen gesunden Lebensstil anzugewöhnen! Gesunde Ernährung kombiniert mit Sport und man kann nichts verkehrt machen.

Viel Erfolg dabei, Gruß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar kannst du das abendessen weglassen, wenn du keinen hunger mehr haben solltest. am ende zählt die kalorienbilanz. zu wenig hilft dir auf dauer gar nichts und zu viel ebenso wenig. daher am besten mal als faustformel 34xGewicht ausrechnen und dann ziehst nochmal 400kcal ab. Dort pendelst dich dann in etwa mit den Kalorien ein und alles wird gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1400 KCAL pro Tag und bisschen Sport dann ist die Sache gebongt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heil dir, erstmal warum 20-25 kg und zeitens Hungern ist keine Lösung, selbst wen du es nur Abends machst. Ich rate dir Sport und eine ausgewogene Ernährung. Und Dan warten und durchziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?