Wie macht diese Person sich strafbar?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In dem Fall macht sich niemand strafbar, solange das Gift nicht unter das Betäubungs- oder Arzneimittelgesetz fällt (was bei einem Nervengift wohl der Fall sein dürfte).

Es ist nicht verboten sich umzubringen. Vorbereitungshandlungen hierzu sind demnach auch nicht strafbar. Der Gedanke hieran ist erst Recht nicht strafbar; das Strafrecht bestraft bestimmte Handlungen, nicht Gedanken. Wenn der Suizid nicht strafbar ist, gilt dies natürlich auch für den Versuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suizid wird in Deutschland nicht bestraft. (Ist auch schlecht Möglich)

Alle Verfahren werden ab dem Zeitpunkt des Todes eingestellt.

Also, ein Toter kann nicht mehr belangt werden. Sittenhaftung gibt es in Deutschland auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstmord ist nicht strafbar, das Gift ist auch nicht zwingend strafbar. Man braucht evtl. einen Giftschein dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
94hallo94 21.07.2016, 16:28

Braucht der Käufer oder der Verkäufer evtl einen giftschein?

0
Fragenwacht 21.07.2016, 16:30
@94hallo94

Der Käufer. Er muss eine Giftausbildung abschließen und kann dann die meisten Gifte in der Apotheke kaufen. Zyankali wäre zum Beispiel eins, was sich perfekt zum Selbstmord eignet, jedoch nur gegen Vorlage des Giftscheins verkauft wird.

0

die Person die sich damit umbringen wollte macht sich nicht strafbar nur die Person die davon wusste 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
94hallo94 21.07.2016, 16:27

Die Person die sich damit umbringen wollte macht sich auch nichtmal strafbar weil sie im Internet ein Gift gekauft hat?

0
Barolo88 21.07.2016, 16:28
@94hallo94

nur die Person die das Gift verkauft, Selbstmord ist nicht strafbar :-)

0

Ja, das ist eine Straftat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?