Wie macht die Umkehrung eines Dreiklangs?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der ersten Umkehrung setzt du den untersten Ton eine Oktave höher und bei der zweiten den untersten und mittleren (der der in der grundstellung der mittlere war) eine oktave höher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach die Töne entsprechend oktavieren. Beispiel C Dur: C-E-G 1. Umkehrung: E-G-C 2. Umkehrung: G-C-E Nach diesem Prinzip verfahren ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ehrlich gesagt, kann ich mir gar nicht vorstellen, dass du es nicht schafftst, die Worte Dreiklang und Umkehrung z. B. bei google einzugeben.

Probier es doch mal. Dann machst du eine für dich wertvolle Erfahrung. Auch die Bildersuchmaschine zeigt dir sofort die Antwort.

http://www.theorie-musik.de/akkorde/dreiklaenge/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?