Wie machen viren krank?

1 Antwort

Viren vermehren sich nur. Dabei sterben die Zellen, in denen sie sich vermehren, ab. Das ist auf Dauer natürlich nicht gut, bewirkt aber erstmal nicht, dass typische Krankheitssymptome auftreten. Je nachdem welche Zellen befallen werden, treten unterschiedliche Symptome auf. HIV beispielsweise befällt ja Immunzellen. Die Folge an AIDS zu sterben liegt daran, dass man kein funktionierenden immunsystem mehr hat. Der Virus selbst tötet aber erstmal nicht.

Andere harmlosere Viren führen zu anderen Symptomen. Da ist eigentlich unser Immunsystem schuld, das ja versucht, die Virusinfektion zu beseitigen. Dabei werden Signalmoleküle freigesetzt, die typische Krankheitssymptome hervorrufen können. Dass bei einem Schnupfen die Nase läuft, ist zum Beispiel eine Reaktion des Körpers, mit dem Schleim die Viren herauszuspülen. Der Virus selbst produziert kein Schleim. Und ähnlich verhält es sich bei anderen Symptomen.

Bei Corona ist es eine Interferon Reaktion, wenn ich das richtig verstanden habe. Also auch eine Immunreaktion auf das Virus, was die Covid Symptome hervorruft.

LG

Was möchtest Du wissen?