Wie machen Jobportale wie "Monster.de" oder "Indeed.de" ihren Gewinn?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jobsuchende nutzen Indeed kostenlos. Unternehmen bezahlen für die Verlinkung/Veröffentlichung ihrer Jobs, im Unterschied zu den meisten anderen Jobbörsen aber nur dann, wenn Nutzer die Anzeige auch wirklich anklicken (Pay-for-Performance / Cost per Click).

Gleiches Prinzip wie Google - es gibt kostenlose Sucheinträge und bezahlte Anzeigen (Google Anzeigen = Indeed Premium Jobs). Auch das Abrechnungsmodell ist das gleiche (Cost per Click).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich durch Provision und Werbung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?