Wie machen Ich eine Demo (Demonstration)?

4 Antworten

Du kannst dir ein Schild malen und dich direkt gegenüber dem Poizeirevier postieren.

Wenn du das ganz alleine machst, brauchst du dafür keine Genehmigung.

Anmeldepflichtig ist eine Demo nur, wenn dadurch andere Leute behindert oder gefährdet sein könnten.

"Anmeldepflichtig ist eine Demo nur, wenn dadurch andere Leute behindert oder gefährdet sein könnten."

Das ist falsch. Eine Demo unter freiem Himmel ist immer anmeldepflichtig (Ausnahme: Spontandemo).

https://www.gesetze-im-internet.de/versammlg/__14.html

In geschlossenen Räumen dagegen kann man sich immer unangemeldet versammeln.

0
@AntonAntonsen

"Wenn du das ganz alleine machst, brauchst du dafür keine Genehmigung."

0
@DerHans

Das liegt daran, dass es keine Demo im Sinne des Versammlungsgesetzes ist, wenn man das alleine macht. Keine Demo - keine Anmeldung. Das ist logisch.

Das ändert aber nichts an meiner vorherigen Aussage.

0

Weiße LED auf einer Verkehrsampel

Hallo liebe Community

Heute ist mir an einer Kreuzung aufgefallen, dass auf einer Verkehrsampel ein weißes Licht (LED) sitzt und ständig blinkt. Spaßeshalber habe ich bei der örtlichen Polizei angerufen. Sie konnten mir dazu auch keine Auskunft geben. Nun die Frage, ob mir hier jemand weiterhelfen kann?

...zur Frage

Polizeirevier anrufen?

Gruß Gott, heute habe ich aufgrund eines Verkehrsunfalls die Polizei anrufen müssen, dafür nutzte ich, da ich Beruflich viel mit der Polizei zu tun habe, die Nummer meines "Stammreviers", jedoch habe ich nicht daran gedacht, dass ich mich im Urlaub in Bayern und nicht in Karlsruhe befinde. Die freundliche Dame bei der Polizei sagte mir, ich soll die 110 wählen, da sie nichts für mich tun kann. Lag daran, dass ich mich in einer anderen Stadt befand oder daran, dass ich in einem anderen Bundesland war?

...zur Frage

Verhalten bei Demos?

Da ich bald einmal auf eine Demonstration gehen möchte, habe ich mich etwas darüber informiert und das hier gefunden: http://www.demoplaner.de/demo-knigge.html#beifestnahmen

Da der Text schon etwas älter zu sein scheint wollte ich fragen, ob das rechtlich gesehen noch alles stimmt, was da steht (ich spreche jetzt NUR von dem Absatz "Bei Festnahmen"). Muss ich wirklich nicht mehr angeben, als dort steht und wie sieht das bei Minderjährigen aus? Da steht ja: > Bei der Identitätsfeststellung bist du nur verpflichtet, Angaben zu deiner Person zu machen, d.h.: Name, Adresse, Geburtsdatum und ungefähre Berufsangabe (Arbeiterin, Angestellter, Studentin, Erwerbsloser). Kein Wort mehr! Nichts über Eltern, Schule, Firma, Wetter, einfach: Gar nix!

Muss ich als Minderjährige auch nichts über meine Eltern preisgeben, oder dann schon? Und gilt was auf der Seite alles steht eigentlich nur bei Festnahmen nach Demos, oder generell? Ich wurde vor kurzem von der Polizei in Gewahrsam genommen (war mit 16 noch um 1 Uhr allein draußen) und da musste ich sehr wohl Angaben zu meinen Eltern machen (Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum). Hätte ich das auch verweigern können?

Es interessiert mich einfach, da ich meine Rechte kennen und wissen will, was ich sagen muss und was nicht, wenn es einmal hart auf hart kommen sollte (zB bei einer Demo).

...zur Frage

Könntet ihr mir bitte weiterhelfen

Ich kann nichtmehr mit meinen Eltern, es ist einfach viel zu viel passiert. Und das ist jetzt die kürzeste Fassung die geht. Eigentlich wollte ich für paar Tage zu Freunden und dann nach silvester direkt in einem Kinderheim anrufen. Aber natürlich meinten meine Eltern: wenn du abhauen solltest rufen wir die Polizei . Wenn ich jetzt in einem Heim Anrufe und beantrage hinzugehn, dann hätte ich jetzt 2 Tage Zeit dort. Weiß jemand von euch dann ob man an Silvester raus darf oderso? Weil ︝wenns mir schlecht geht dann will ich das neujahr zumindest mit meinen Freunden verbringen, Neuanfang 2015. Bitte helft mir weiter!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?