wie mache ich wein aus weintrauben

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Trauben pflücken, grob waschen. Dann auspressen, gibt spezielle Obstpressen, wenn du sie nicht wie oft gesehen mit den Füßen zertreten willst. Den Saft in einen Gärballon füllen und mit einem Gärröhrchen verschließen (Wasser darin nicht vergessen). Wenn der Saft nicht für einen Ballon reicht, kannst du mit Zuckerwasser auffüllen. Ballon stehen lassen. Entweder setzt eine stille oder eine stürmische Gärung ein, du wirst es erkennen, warum es so heisst. Jeden Monat einmal abziehen (mit einem Abziehschlauch aus Gummi z.B. in einen Eimer umfüllen und den "Schlamm" weggießen), dann wieder in den Ballon zurückfüllen. Fehlende Menge mit Zuckerwasser auffüllen. Frühestens nach einem halben Jahr kann in Flaschen abgefüllt werden. Prosit!

Du musst die Trauben auspressen und kannst dann für zuhause so einen Gärballon kaufen, weil ein Fass meist ein bisschen groß für einen Privathaushalt ist. ;-)

Was möchtest Du wissen?