Wie mache ich mir zu Hause ein Dampfbad fürs Gesicht?

3 Antworten

Also, ich würde eine etwas größere Schüssel nehmen und sie bis knapp zur Hälfte mit dampfendem heißem Wasser füllen. Aus der Apotheke besorgst Du dir Öle oder Salben die Du dann nach Anweisung des Apothekers in dem Wasser auflöst. Jetzt mit dem Kopf über die Schüssel, das Ganze funktionirt noch besser wenn man sich ein Handtuch überwirft, so das der Dampf nicht so schnell entweichen kann.

Für eine reine Haut reicht es wenn du einen Esslöffel Salz dem Wasser beifügst, bei Erkältung sind Kräuter wie Salbei oder Thymian geeignet. Wichtig ist dabei tief und regelmäßig zu atmen,da einem sonst auch einmal schwindlig werden kann.

Beispielsweise mit Kamille und kochendem Wasser in einem Topf und dann Kopf drüber und das ganze mit Handtuch abdecken.

Was möchtest Du wissen?