Wie mache ich meiner Psychaterin klar, dass ich dringend Antidepressiva benötige?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn sie der Meinung ist, dass Antidepressiva keine gute Idee für deine Behandlung sind, dann solltest du auf dieses Expertenurteil hören.

Im Übrigen klingt das nicht so als würdest du tatsächlich unter Depressionen leiden. Was ein Grund für die Entscheidung deiner Psychiaterin sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondbarchen
13.04.2016, 19:32

ich habe aber diagnostizierte schwere depressionen, warum zweifeldst du daran?

0

Ich denke mal, so wie alle anderen vor mir, dass dein Arzt/diene Ärztin es sicherlich besser weiß wie du. Und wenn sie der Meinung ist, dass du keine Medikamente benötigst dann ist es sicher so, sei lieber froh.

Und da es scheint dass du dir deiner Probleme bewusst bist zweifle ich daran, dass du Medikamente benötigst. Es klingt nicht so als würdest du unter Depressionen und Selbstmordgedanken leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondbarchen
13.04.2016, 19:37

und warum zweifeldst du dran?

0

Was du benötigst und was nicht weiß deine Ärztin sicher besser als du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es genau so! Ob dann Antidepressiva die richtige Lösung sind entscheidet immer noch der Psychiater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du nicht sei froh wenn du statt Antidepressiva eine richtige Therapie bekommst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondbarchen
13.04.2016, 19:26

die bringt aber garnichts

0
Kommentar von SJ7IFVQ5
13.04.2016, 19:28

mehr als Antidepressiva zumindest auf lange sicht

0
Kommentar von SJ7IFVQ5
13.04.2016, 19:33

genau

0
Kommentar von mondbarchen
13.04.2016, 19:38

mach ich doch auch nur ich kann mich zu nichts aufraffen!

0

Das entscheidet allein deine Psychiaterin, nicht du. Das Leben ist kein Wunschkonzert, erst recht, wenn es um Medikamente geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondbarchen
13.04.2016, 19:27

aber ich brauche sie dringend! ich verschlafe mein ganzes leben weil ich so antriebslos bin :(

0

Ich finde zwar, dass meine Vorredner nicht ganz Unrecht haben, allerdings solltest du vielleicht auch mal in Erwägung ziehen den Psychiater zu wechseln?
Es ist ganz klar, dass Medikamente keine Lösung sind. Du wirst auch keinen (guten) Arzt finden, der dir bis an dein Lebensende Tabletten verschreibt. Antidepressiva sind dazu da, um den Patienten aus Lethargie und Suizid zu holen. Wenn du deiner Ärztin gegenüber tatsächlich geäußert hast, dass du dich umbringen willst, dann hätte sie dich längst Zwangseinweisen müssen. Andeutungen reichen da leider nicht aus, denn auch sie wird nicht zu den Gedankenlesern gehören.Wenn du aber schon jetzt eine ablehnende Haltung ihr gegenüber hast, weil du dich nicht gut aufgehoben fühlst, dann solltest du dir wirklich eine andere Therapeutin suchen. Therapie ist und bleibt die langfristige Lösung.
[Es wäre auch hilfreich zu erfahren, ob du männlich oder weiblich bist. Und natürlich dein Alter]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondbarchen
14.04.2016, 12:46

ich bin weiblich und 16 jahre alt

0
Kommentar von mondbarchen
14.04.2016, 12:47

so lusstlos wie ich bin bringt therapie leider nichts

0

Was möchtest Du wissen?