Wie mache ich meinen Freund wieder glücklich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zu den Interessen: Ich schlage vor, ihr unternehmt mal abwechselnd was. Mal was, was deinen Interessen entspricht, mal was was seinen entspricht. So könnt ihr gegenseitig evtl. Neue Interessen finden, die ihr beide teilt.

Zum Dominanter werden: Ich hatte das anfangs bei meinem Freund auch, (bin von natur aus sehr schüchtern) und habe demnach nie irgendwas gesagt was mich stört etc. Das ist nach einem Jahr manchmal immernoch so, aber man wird automatisch "dominanter". Da solltet ihr einfach geduldig sein. Es wird die Zeit kommen, wo du sagst was dich stört wenn er was anstellt, oder du klar " nein" sagst zu etwas:) das dauert halt nur

Okay, danke für deine Antwort. :) Ja also ich bin auch schüchtern gegenüber ihm weil er so dominant ist und ich weiß nicht wie ich da mithalten soll, aber mal sehen :)

0

Gar keine gleichen Interessen sind halt schwer, was macht man dann miteinander? Worüber unterhält man sich?

Vielleicht meint er mit "dominanter" auch nur, dass du mal einen Vorschlag machst was ihr bei einem Treffen macht oder auch, dass du nicht zu allem und jedem was er sagt, "ja, super Schatzi" sagst, das ist auf Dauer langweilig.

Wir sind meistens bei ihm oder bei mir und haben noch nie was richtig unternommen aber das wollen wir ändern. :)

0
@grungelife

Das müsst ihr auch ändern weil das ist ja langweilig auf die Dauer. Schließlich kann man nicht ununterbrochen schmusen, das wird ja auch fad ;)

0

Was möchtest Du wissen?