Wie mache ich für die KFW am besten die Identifizierung gemäß Geldwäschegesetz?

3 Antworten

Hi,

man muss dich nur indentifizieren.

Entweder du gehst persönlich bei einer KfW-Stelle vorbei oder du gehst bei einer x-beliebigen Bank vorbei (Postbank würde ich abraten, die verstehen das nicht).

Den Wisch mitnehmen: https://www.kfw.de/PDF/Download-Center/F%C3%B6rderprogramme-(Inlandsf%C3%B6rderung)/PDF-Dokumente/6000003535_F_170_172_173_Identifizierung_gem_GWG-2.pdf

Dann können sie dich indentifizieren.

Steht übrigens auf dem Formular unten wer das durchführen kann:

zur Identifizierung autorisiert sind ausschließlich: deutsche Kreditinstitute sowie Kreditinstitute mit Sitz in der EU und deren Niederlassungen im weiteren Ausland (für das BAföG-Bankdarlehen und den Bildungskredit zusätzlich zu den Kreditinstituten noch Studentenwerke)

Wie wäre es mit dem Einwohnermeldeamt, dem Standesamt, der Rentenversicherung, der Krankenkasse, einem Notar?

Alle schon abgefragt?

Versuche es mal auf der Webseite deiner Bank oder der Hotline.

Die schicken dir bestimmt etwas zu!

Was möchtest Du wissen?