Wie mache ich eine Torte selber?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aus deiner Frage entnehme ich, dass du wohl vom Backen wirklich keine Ahnung hast und vielleicht sogar noch nie selbst gebacken hat - was ich übrigens sehr schade finde. Würdest du in meiner Nähe wohnen, würde ich mich glatt bereiterklären, mit dir deine erste Torte zu backen. Aber das ist wohl nicht so und so müssen wir eine Möglichkeit finden, einen Kuchen zu produzieren, der zumindest in etwas deinen Fähigkeiten entsprechen könnte. Das ist allerdings keinesfalls eine 2-stöckige Torte. Ich rate dringend ab, denn es kann nur schief gehen und das wäre schade um deine Mühe, Zeit und Geld.

Den Vorschlag der Friesentorte von Tilsborough finde ich schon mal gut. Dabei kommt allerdings nicht klar heraus, dass es sich um 2 Blätterteigboden handelt. Der für den Boden ist in einem Stück und der für die Decke bereits in Stücke geteilt (so kenne ich die Böden zumindest). Ich habe diese Böden schon bei REWE gesehen. Kauf dazu ein wirklich gutes Pflaumenmus (Pflaumenmus muss es sein, sonst ist es keine Friesentorte). Die Sahne würde ich allerdings noch zusätzlich mit einem Päckchen Sahnesteif schlagen. Und ein zusätzlicher Tipp: Möglichst kurz vor dem Verzehr zubereiten, da sonst der Blätterteig leicht weich wird. Aber da die Zubereitung wirklich ganz fix geht, dürfte das ja kein Problem sein.

Eine Alternative mit persönlichem Einsatz, nett anzusehen und sicher machbar, wenn du dich genau nach dem Rezept richtest, ist dies hier:

http://www.oetker.de/oetker/rezepte/backen/kuchen_aus_der_form/geburtstags-ueberraschungs-kuchen.html?RecipesSearch=true

Lies dir das Rezept ganz genau durch und kaufe die Zutaten ein, damit dir auch nichts fehlt wenn du beginnen willst.

Das ist zwar keine 2-stöckige Torte (dafür braucht man schon Backerfahrung), aber optisch tricky und ich bin sicher, dass sich deine Mum darüber freuen würde - vorausgesetzt du räumst die Küche wieder auf .....

Mach doch eine Friesentorte. Alles was Du dazu brauchst ist ein Boden, den man im Supermarkt kaufen kann, Pflaumenmus und ca. 0,5 Liter Sahne, sowie Vanillezucker und einen EL Zucker. Boden auspacken, mit Pflaumenmus (kannst auch eine andere Marmelade nehmen) bestreichen, Sahne mit Zucker und Van. Zucker steif schlagen und auf dem Pflaumenmus verteilen, glatt streichen und die kleinen gebackenen Dreiecke oben auf der Sahne so verteilen, wie das Bild es zeigt. Kostet Dich vielleicht eine halbe Stunde Zeit und gelingt immer. Sehr lecker!!!

Du haettest dir vor 6 Monaten darueber Gedanken machen sollen.Jetzt ein Crash-Kurs zu machen,dazu ist es zu spaet.

Einfach einen ganz normalen Tortenboden backen (es gibt tausende Rezepte im Internet) und diesen dann mit z.b. mit einer Schnur (Garn) oder einem langen Messer (Aber Vorsicht mit dem Messer!) quer halbieren. LG

Tilsborough 19.03.2012, 19:57

@ montana 83 - wer lesen kann ist klar im Vorteil. Sahne mit Zucker und Van. Zucker steif schlagen - so stehts auch in der Anleitung...
herzlichst, Tils

0

am besten googleste mal chefkoch.de

dort kannst du auch als anfänger gute rezepte einfach ausprobieren.

kleiner tipp:

wenn du das noch nie gemacht hast, dann reicht eine normale fruchttorte.. oder eine schokotorte.. lass lieber die finger vom doppelten boden :)

viel erfolg :)

Es gibt fertige geteilte Tortenböden für mehrschichtige Torten. Die heißen "Wiener Boden".

Was möchtest Du wissen?