Wie mache ich ein Backup von meinem Apple Macbook auf einen USB- Stick?

1 Antwort

Wenn der Stick eine brauchbare Kapazität hat, sollte das gehen.

In den Systemeinstellungen -> Time Machine -> Volume auswählen

den Stick auswählen und Time Machine machen lassen.

Ist der Stick denn bereits passend formatiert?

Falls nicht:

Programme -> Dienstprogramme -> Festplattendienstprogramm

starten, den Stick auswählen, Klick auf "Löschen", als Format "Mac OS Extended (Journaled)" auswählen.

Mein Usb- Stick hat 128 GB, genau soviel wie mein Mac, reicht das dann?

0
@derschwabevfb

Für's erste wird das reichen. Egal wieviel Platz intern belegt ist, es reicht auf jeden Fall für ein Komplett-Backup.

Time Machine sollte aber so eingestellt sein, dass stündlich gesichert wird. 

Nach dem ersten Durchlauf werden dann nur noch Dateien gesichert, die verändert wurden oder neu hinzugekommen sind. Der Bedarf an Speicherplatz steigt dadurch natürlich. Alte Backups werden erst automatisch gelöscht, wenn der Platz zur Neige geht.

Eine gute Grösse für längerfristige Nutzung wäre mMn "Aktuell belegter Speicher" x 3. Mehr geht natürlich immer, "zu viel" kann's nicht geben.

0

Was möchtest Du wissen?