Wie mache ich dieses armband kleiner?

...komplette Frage anzeigen  - (Uhr, armband-kuerzen)

3 Antworten

Normalerweise hast du da, wo das Armband in die Uhr geht, eine "Stiftfeder\Federstift". Das entfernst du, wenn du dort die Möglichkeit zum Kürzen hast.

Z.B. In den Metallarmbändern von der 70er/80er Jahren, da konnte man eine Reihe entfernen...

Bei dir scheint diese Länge des großen "Lederstückes" ( also das St¨¨ck zwischen Verschluss und Uhrwerk) definiert zu sein. Für mich schaut's so aus, als ob du an keiner Seite was abschneiden könntest.

Ist das so wie ich vermute?

Geh zum Juwelier oder zur Kaufhof -Uhrenabteilung, kauf ein neues Armband und lass dir das als Serviceleistung dranmachen.

Falls du das selber machst, hast du immer das Risiko, dass dir die "Stiftfedern\Federstifte" durch die Gegend fliegen (Gefahr des Verlustes).
Das ist dein Risiko, wenn du nämlich nur noch eine "Stiftfeder\Federstift", anstelle zweier hast, musst du trotzdem zum Fachmann/zur Fachfrau.

Die besitzen nämlich ein tolles Gerät dafür, während der Laie mit einem stumpfen Nagel an der Feder "rumfummelt".

Entfernen ist ein Kinderspiel, wieder korrekt Befestigen weniger- das bleibt ein Geduldsspiel.

Wenn du jemand bist mit Präzision, Geduld und hoher "Frustrationstoleranz", dann kannst du das gerne machen.

Ansonsten lieber 10-15 Euro im Laden ausgeben....

P.S. Hast du mal das Handgelenk gewechselt?  Oft ist die Arbeitshand bereits am Handgelenk dicker ald der andere Unterarm. Das ist eine Chance, dass deine Uhr dir wieder passt.

Da, wo das blaue Leder im Verschluß steckt, kannst Du von aussen mit einem spitzen Gegenstand (auf gebogene Büroklammer z. B.) den Stift rein drücken. Dann nach innen verschieben, bis die Uhr passt. Der Stift ist eine Feder, die nachgibt - so kann man das selbst verstellen.

Auf der Linken Seite, kannst Du den Stift der durch das Blaue Band geht eindrücken und in einer anderen Position in der Schnalle wider einrasten.

Leider kann Ich es nicht besser beschreiben.

Was möchtest Du wissen?