Wie mache ich das richtig und ohne schmerzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Penis an sich ist empfindlich, sprich du solltest vorsichtig sein. Pass dringends auf, dass deine Zähne ihn nicht berühren. Solange du schön vorsichtig bist, aufpasst, dass er nichts berührt was er nicht berühren sollte (Zähne), sollte es euch keine Probleme machen.
Noch ein Tipp, den Kiefer möglichst so weit öffnen, dass die Eichel gut rein passt.

Hoffe ich konnte dir helfen. MFG- SocialMods ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ausprobieren....pass auf deine Zähne auf und gucke mit deinem Freund zusammen was euch beiden gefällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja erstenmal solltest du wirklich nur deine Lippen verwenden. Außerdem ist es wichtig, dass du viel Spucke im Mund hast damit es besser "flutscht". Außerdem solltest du, falls er einen Relativ großen Penis hat, ihm nicht zu weit reinnehmen, weil du dann schnell anfängst du würgen, und beim würgen ist es ein Reflex schnell den Mund schließen zu wollen, und das kann Ihm dann schon richtig weh tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Penis halb erigiert ist , dann sollte man die Hände zu rate ziehen. Und wenn er hart ist reicht eine Hand. Der Penis ist  in der Erregungsphase sehr empfindlich. Egal ob neg.oder pos.. Das man nicht mit den Zähnen am Penis herum ratscht ist ein Reflex. Deswegen werden ja die Lippen zu einem Kringel geformt um das Gebiss zu überdecken. Und ich glaube volle Möhre mit den Zähnen am Penis zu schruppeln macht die Frau nur einmal. Danach ist die Session bestimmt vorbei. Lass es auf dich zu kommen. Zu viele Tipps würden dich vielleicht verunsichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?