Wie mache ich aus einem Antennenanschluss mehrere?

2 Antworten

Deine jetzige Dose ist eine Enddose,die kommt wieder ins letzte Zimmer.Dazwischen montierst Du jeweils eine Durchgangsdose.

bei SAT ;)

0

das mit der enddose stimmt.aber alles andere ist lupenreiner BLÖDSINN!!!.im grossen und ganzen hat netzy schon recht.die einzige möglichkeit die dir bleibt:schau nach ob du am LNB-bzw.MULTISWITCH noch einen unbelegten anschluss findest.sollte das der fall sein gehts relativ einfach.anfrage bei der hausverwaltung/eigentümer und du kannst ein kabel von dort in den raum ziehen wo du es möchtest(aber dann musst du auch eine dose montieren)....alles andere ist schon beschrieben....

0

Kabel-, SAT- oder terrestrische Antenne ;) ?

...em ja genau...hahaha...wir haben einerseits eine analoge Antenne am Dach, außerdem aber, die nutze ich, eine gemeinschaftliche Satanlage. 

0
@Haemiler

bei der Gemeinschafts SAT-Anlage kannst du gar nichts machen, außer dich mit der Hausverwaltung in Verbindung setzen und dort weitere Anschlüsse beantragen

bei SAT kannst du eine Leitung nicht einfach verteilen, du bräuchtest vom LNB bzw. Multiswitch je eine Leitung pro benötigter Dose oder eine Unikabel-Lösung

beides kannst du in deinem Fall nicht selbst machen

0
@netzy

Aber ich versteh nicht, warum das in meinem Fall nicht gehen sollte!? Warum geht es nicht so, wie es Wladimyr09 darstellt?

0
@Haemiler

weil Wladimyr09 Null Ahnung hat, nicht weiß das du SAT nutzt oder was weiß ich, frag ihn selbst ;)

an einer Gemeinschaftsanlage darfst du selbst sowieso nichts verändern, auch, da du damit die ganze Anlage lahmlegen könntest und das wird dann teuer für dich wenn das ein Techniker wieder hinbiegen muß, viel Spaß dabei

weiters solltest du genauer lesen ;)

pro Anschluß brauchst du eine Leitung in deine Wohnung bei SAT (das ist halt mal so bei SAT-Technik), also bei dir wären das vier Leitungen vom Multiswitch oder LNB, wenn dir das nichts sagt, das läßt sich einfach ergoogeln

nur wenn du eine "Unikabel"-Lösung hättest (was ich mir nicht vorstellen kann, denn das macht normal niemand) dann könnte man mehrere Dosen hintereinander nutzen, dann bräuchtest du aber lauter Geräte, die "Unikabel" fähig sind (Receiver, TV) und auch das darfst du nicht selbst machen

also nochmal, frag beim Vermieter, Hausverwaltung oder beim Haustechniker nach, selbst kannst du NICHTS machen

0
@netzy

Okay, ich danke dir zwar für deine Mühe und Zeit, aber es hilft nicht wirklich, wenn du andere Mitglieder schwach anmachst, die auch nur helfen möchten und es gut meinen! 

Du schreibst mir auch bisschen arg viel, was ich alles nicht dürfte. Ich bin einerseits ein Eigentümer im Haus, andererseits betreue ich aber auch unsere Wohnanlage. Ich darf so einiges...vor allem wüsste ich nicht, warum ich bei einer  Unicable Lösung nicht selber weitere Dose montieren dürfte. Was LNB und Multiswitch ist, das weiß ich. 

Es gibt auch bereits einige, die ihren Antennenanschluss "multipliziert" haben, ohne weitere Kabel vom Dach in die Wohnung zu verlegen. Viele aber haben es über diese T-Verbindungen gemacht und das finde ich etwas unordentlich. Daher mein Plan mit zusätzlichen Dosen. 

Wer einen neueren TV hat, mit Tripletuner, der benötigt auch keinen weiteren Receiver. 

0
@Haemiler

ich mache niemand "runter", ich habe dir auf deine Frage nur ein paar Möglichkeiten genannt, warum Wladimyr09 eine komplett falsche Antwort gegeben hat, was du ja auch selbst an der Antwort von feldmann111 feststellen kannst ;)

deine einzige Information ist "Gemeinschafts SAT-Anlage" und ohne dir zu nahe treten zu wollen, muß ich dich darauf hinweisen, was du alles nicht machen solltest, da du die ganze Anlage lahmlegen könntest

Ich darf so einiges...vor allem wüsste ich nicht, warum ich bei einer
 Unicable Lösung nicht selber weitere Dose montieren dürfte

ob du "Unikabel" hast, weiß ich ja nicht, hatte ich nur als Möglichkeit in Betracht gezogen, Unicable Lösungen sind sehr selten bei Gemeinschaftsanlagen, da um einiges teurer als "normale" Anlagen

da von dir ja nicht wirklich Infos vorhanden sind und auch hier solltest du wissen was du machst

eine Unikabel-Lösung der Anlage ist Vorraussetzung das es funktioniert

Wer einen neueren TV hat, mit Tripletuner, der benötigt auch keinen weiteren Receiver

das ist mir klar ;) achte nur darauf, das dein gewünschtes Gerät auch "Unikabel"-fähig ist.....

und um deine eigentliche Frage zu beantworten, du brauchst zwei Durchgangs- und eine Enddose wenn alles in einer Reihe hintereinander ist, oder Verteiler bzw. Abzweiger und lauter Enddosen, usw......

0

Benötige TV Dose, was genau muss ich suchen, Fachbegriff?

Hallo Leute,

ich habe folgendes Anliegen: ich möchte Wohnzimmer und Kinderzimmer mit TV Anschlüssen belegen. Im Wohnzimmer existiert bereits ein Dosenanschluss welches von Unitymedia installiert wurde. Sicher bin ich mir nicht aber ich gehe mal davon aus, dass es eine Enddose ist. Nun möchte ich im selben Zimmer (also Wohnzimmer) an einer Stelle eine weitere Dose installieren wo ich ebenfalls das Signal der Dose von Unitymedia weitergeben möchte. Zudem möchte ich dort auch ein Satellitenkabel anschließen.

Im Kinderzimmer möchte ich ebenfalls einen TV Anschluss haben, ebenfalls den normalen TV anschluss über Unitymedia UND noch einen Satellitenkabel anschluss. Durchgangsdose heisst es glaube ich. Jedoch gibt es hier anscheinend viele Unterschiedliche Dosen. Welche wäre für meinen Einsatz geeignet? Und vor allem: Woher kriege ich diese ohne großen Aufwand?

Grobe skizze:

| WZ-Dose von UM ----------------------- WZ weitere Dose ----------------- Kinderzimmer Dose

-- Hauptanschluss, TV + SAT --------------TV+SAT -----------------------------TV + SAT

...zur Frage

Antennenanschluß im falschen Zimmer! Hilfe!

Hallo zusammen,

habe in meiner neuen Wohnung nur im Wohnzimmer einen Antennenanschluß für die Hausantenne! Im Schlafzimmer nicht! Was nun?

Kabel legen... Will ich nicht!!!! Gibt es die Möglichkeit, einen Funksender oder eine Digitale variation zwischen dem Anschluß und dem Fernsehr im Schlafzimmer zu legen?

Habe keine Ahnung... Was kann man tun????

...zur Frage

Darf ich in einer Mietswohnung ein Antennenkabel durch die Wände verlegen?

Hallo an alle, also es ist so, dass ich in einer Mietswohnung lebe und vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer ein Antennenkabel verlegen möchte, da der Antennenanschluss im Wohnzimmer totist. Darf ich das OHNE Erlaubnis der Hausverwaltung machen lassen??

...zur Frage

TAE-Anschluss (oder auch TAE-"Dose" ) verlegen?

Hallo liebes Forum. kann man den TAE-Anschluss (also gemeinhin Telefon-Buchse) von einem Zimmer in ein anderes verlegen lassen? Wäre eigentlich auch nur an die andere Seite der Wand. Habe die Buchse im Schlafzimmer und will sie ins anliegende Wohnzimmer verlegt haben. Ist das theoretisch möglich? Wenn ja, ist der Elektriker oder der Mann von der Telekom zuständig?

Schon mal danke. (draußen gewittert es :-( )

...zur Frage

Unitymedia neue Dose verlegen

Hallo,

Situation: Wir haben in Wohnzimmer eine Unitymedia Dose diese wollten wir da auch stehen lassen. Dazu wollen wir in einem Schlafzimmer noch eine verlegen.

Die Frage ist von wo kann ich den Kabel verlegen, so einfach wie bei einer Steckdose wo man einfach von der Steckdose den Strom nehmen kann geht es wohl nicht.

Hat da jemand mehr Erfahrung und kann da paar Tipps geben?

Danke Voraus :)

...zur Frage

Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL geht warum?

Habe folgendes Problem: Wohne in Einfamilienhaus, APL ist in dem Heizraum und eine originale Telekomdose im Wohnzimmer, wo auch der Splitter, Fritbox und Telefon angeschlossen waren. Wollte im Obergeschoss in allen Zimmern LAN/SAT Dosen anschließen. Alle Kabel wurden schon verlegt, Dosen montiert. Das Problem war aber, dass ich aus dem Wohnzimmer kein LAN Kabel in den Obergeschoß verlegen konnte. Deswegen habe mich entschlossen alle Geräte bis auf das Telefon in den Heizraum zu verfrachten (da hängt LAN Kabel vom Obergeschoß) Habe neue TAE NFN Dose gekauft und 1 Meter Telefonkabel. Originalkabel habe ich vom APL abgeklemmt und das gekaufte angesschlossen. An die Dose an Klemmen 1 und 2 die Drähte montiert, Splitter, Router und Telefon am Router angeschlossen. Leider bekam ich keine DSL Verbindung. Dachte, die neue Dose hätte einen Fehler und kaufte dann andere (mit drei Ausgängen) Leider war das Problem weiter da. Dann habe ich die originale Telefondose abmontiert und sie angeschlossen. Dann funktionierte alles!!! Dann dachte ich mir, werde das originale Kabel, was zum Wohnzimmer lief einfach als Verlängerung für das Telefon nehmen, schließe es an die gekaufte Dose, montiere sie im Wohnzimmer und da schließe ich das Telefon an. Leider Fehlanzeige!!! Im Wohnzimmer keine Verbindung!!! Wenn ich aber das Telefon direkt an den Router anschließe, dann ist das Signal da! Könnte es sein, dass die neue TAE NFN Dose anders belegt ist? Telefonstecker ist auf 1 und 2 belegt, die neue Dose auch. Ich verstehe es einfach nicht, warum ich durch das originale Kabel und die neue Dose kein Signal habe. Überall sind die Drähte richtig angeklemmt!!! So wie es sein sollte, also immer 1 und 2. Habe keine Reihenschaltung gemacht. Habe keine Lust das Telefon im Heizraum zu montieren, da es kaum zu hören wäre!

Habe jetzt folgendes getestet. Habe den Stecker vom Telefonkabel gekappt, und direkt mit den andern im Wohnzimmer ohne Dose verbunden. Signal war sofort da. Dann wieder die neue Dose in die Wand montiert, Stecker wieder verkabelt und eingesteckt. Kein Signal!!! Was ist dann los mit der neuen Dose? Anders verdrahtet somit keine Verbindung?

Noch mal das gleiche versucht um Zufall auszuschließen. Mit der neuen Dose kein Signal, Kabel direkt verdrahtet Signal da!!! Es ist unlogisch!!! Oder Dosen vom Baumarkt ungeeignet (Habe zwei verschieden Hersteller probiert, da ich dachte die erste wäre defekt) Bitte um Hilfe!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?