Wie mache ich am schnellsten einen Grill an?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schneller und komfortabler Holzkohle anzünden: Zum Anzünden der Grillkohle kann auch ein Anzündkamin verwendet werden. Dieser Stahlbehälter mit 2 Griffen fasst genug Grillkohle für einen Grill mit 57cm Durchmesser. 2-3 Anzündwürfel auf den Holzkohlerost legen, anzünden und den gefüllten Anzündkamin direkt darüber stellen. Durch die kaminähnliche Konstruktion leitet der Luftzug die Flammen direkt auf die Holzkohle, die sich dadurch deutlich schneller entzündet. Auf diese Weise erhält man schnell eine schöne Glut, die nun püroblemlos zum direkten oder indirekten Grillen auf den Holzkohlerost gekippt werden kann.

http://www.starbridge.de/assets/s2dm...340e1b738.html

Im Übrigen bietet Lidl gerade so was ähnliches für 7,99Euronen an

Hm, hast du schon einmal über die Möglichkeit nachgedacht, einen Gasgrill zu nehmen? Könnte mir vorstellen, dass der vom Gesundheitsaspekt die Nase vorn hat. Find ich persönlich auch praktischer als immer mit der Kohle rumzuhantieren.

hatte gestern die Werbung vom PLUS in der Hand, da war ein Gerät dafür drin. Aber keine Ahnung obs wirkt. Vielleicht habt ihr ja einen in der Nähe, dann schau doch mal rein

Mach es doch wie die Indianer.Eine Zeitung verknüllen,kleines trockenes Holz,dann dickeres Holz und oberdrauf die Holzkohle.Mit dem Streichholz anzünden und rumstochernbis die Holzkohle gleichmäßig brennt.Diese Methode stinkt nicht,kostet nichts und man hat sofort Lagerfeuergefühl

Mit Grillanzünder und Föhn oder Blasebalg.

Nein, alles Quark. Habe eben noch wie bekloppt mit dem Heißluftfön den grill angezündet.

Kürzlich im Fernsehen gesehen das der beste Grillkohlenanzünder die Umverpackung von Eiern ist. Das ist kein Fake, das stimmt.

Was möchtest Du wissen?