Wie mache ich am besten Schluss, ohne sie zu verletzen?

9 Antworten

Ihr liebt euch, aber zankt.

Also müßte man am Zanken, am Streiten arbeiten, anstatt sich zu trennen.

Das Streiten müßte analysiert werden.

Paare, die viel streiten, haben eine tiefe Bindung, sagen die Psychologen.

Das ist oft so. Gilt vielleicht nicht immer, aber bei Euch siehts ganz danach aus.

Demnach müßt ihr das Streiten sozusagen neu lernen, mal ein Buch kaufen darüber oä.

So streiten, daß der eine den anderen nicht entwertet. Das geht. Nichts Abfälliges,keine Schimpfwörter oder negative Benennungen, usw.

Das ist leider immer so. Der eine macht Schluss und der andere ist erst mal gekränkt. Erst mit der Zeit wird auch sie sehen, dass es keine Chance hatte. Deshalb ist es auch egal, wie du es sagst - leider! Sag ihr, sie hätte doch sicher auch schon gemerkt, dass ihr euch ständig streitet und du möchtest nicht, dass irgendwann ALLE Gefühle kaputt sind. Du möchtest dich als Freund von ihr trennen. Wenn sie dann weint, dann sag ihr, dass du das verstehen kannst, du auch traurig darüber seist, dass es eben leider nicht mehr passt! Dann gib ihr einfach Zeit, das zu verdauen!

Das wird wohl nicht gehen, das du sie nicht verletzt, damit musst du schon klar kommen. Sag es ihr ruhig und persönlich. So ist es am besten und zögere es nicht all zu lange hinaus!

lad sie in ein café ein und sag es ihr behutsam, aber sag ihr auch, dass du sie so gern magst und gern mit ihr befreundet bleiben willst. (abschwächung)

im café wäre es ihr vielleicht peinlich zu weinen, und wenn ihr noch gemütlich sitzt und redet, wird es sicher nicht so schlimm..

dann lasst ihr ein paar wochen gras über die sache wachsen und trefft euch mal wieder fürs kindo oder so..

ganz in Ruhe mit ihr reden. Sie sieht doch sicher selbst ein, dass die vielen Streitereien überhand genommen haben und so keine harmonische Beziehung aussieht.
Wichtig ist, dass du dir vorab fest vornimmst, Schluss zu machen. Selbst wenn deine (noch)Freundin anfängt, zu weinen. Lasse dich in deiner Entscheidung nicht beirren. Bleibe stark.
Und eins noch: komme ihr nicht sofort mit dem Satz "lass uns Freunde bleiben" - das möchte sie sicher nicht hören...

Was möchtest Du wissen?