wie mache ich Ableger von meinem Kaktus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das habe ich gefunden und da gibt's noch mehr:

http://www.geocities.com/~kaktus/info1.html

Pflanzensprosse oder abgeschnittene Kopfteile (Kopfstecklinge) von Kakteen kann man wieder bewurzeln. Die Ableger oder Kopfstecklinge werden mit einem scharfen, in Alkohol desinfizierten Messer abgeschnitten (Sprosse an der schmalsten Stelle). Man bepinselt die Schnittstellen mit Holzkohle- oder Aluminiumpulver (man kann dem Pulver auch etwas Bewurzelungshormon beimischen) und legt die Pflanzenteile an einen schattigen, trockenen Platz um die Schnittwunde 7-10 Tage abtrocknen zu lassen (je größer die Wunde desto länger). Dann stellt man die Stecklinge mit der Schnittfläche nach unten in eine Schale mit Quarzsand, den man ab und zu etwas befeuchtet. Nach einiger Zeit bilden die Stecklinge neue Wurzeln, sobald diese 1 cm lang sind kann man den betreffenden Steckling wie einen normalen Kaktus eintopfen. Blattkakteen (Epiphyllum) kann man auch in einem Glas Wasser bewurzeln.

Du kannst die kleinen abmachen und in Sand setzen(ohne Wasser)die Wurzeln dann. Vermehren kann man Kakteen in dem man sie teilt oder schneidet und ebenfalls in Sand oder auf eine andere Schnittfläche eines weniger wertvollen Kaktus setzt. Mein Vater war Hobbyzüchter.

Ableger kann man nicht MACHEN, sondern einige Kakteen kindeln, und diese Kindel können dann so, wie ich es bei deiner ersten Frage beantwortet habe, bewurzelt werden

vielen dank

0

Was möchtest Du wissen?