wie mach ich meiner Mutter klar das sie zu viel Alkohol konsumiert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sie wird das ziemlich sicher im Hinterkopf schon selbst wissen, es sich aber noch nicht eingestehen wollen.

Das ganze Thema ist so komplex, dass ich dir raten würde, dir mal für dich selbst einen Termin bei der nächsten Suchtberatungsstelle zu besorgen. Die gibt es eigentlich in jeder Stadt, und dort wirst du auch als Angehöriger sehr gut von Experten beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Helfen kannst du deiner Mutter nur indirekt, indem du was für dich tust.

Schau mal auf die Webseite www.nacoa.de.

Nacoa ist für Kinder und Jugendliche, bei denen ein Elternteil alkoholkrank ist.

Dort gibt es Einzel- und Gruppenchats und auch eine Telefonnummer, bei der du anonym anrufen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das brauchst Du ihr nicht zu sagen, denn das weiß sie selbst schon längst.

Der übermäßige Alkoholkonsum, der die Meschen sozial auffällig macht, rührt in weit über die Hälfte der Fälle von einem Arbeitsstreß. Darauf solltest Du deine Aufmerksamkeit richten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit einem Vertrauenslehrer oder schalte das Jugendamt ein, optional kannst du auch die Nummer gegen Kummer wählen. So etwas ist auf gar keinen Fall akzeptabel!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?