Wie mach ich einen DJ-Übergang bei Klassikern?

4 Antworten

Bei den 80er-Titeln gehen Intro/Outro-Fades meist recht gut. Und auch da sollte man ein wenig aufs Grundtempo achten. Und vorher mal ein wenig rumprobieren, bei welchen Titelkombos man auch mal mitten in einen Titel reingehen kann.

Es kommt halt bei den älteren Titeln mehr auf gute Kombinationsgabe an. Heute kannst Du - zumindest rhythmusmäßig - quasi alles hintereinander wegspielen, wenn der Beat einigermaßen passt. Bei den 80ern ist der individuelle Beat nicht so wichtig, wohl aber das Grundtempo (im Sinne eines Taktes). Und dann müssen die Stimmungen/Tonaliäten passen. Da ist das Spektrum wesentlich breiter als bei dem, was heute so produziert wird.

Worauf Du auch achten solltest, gerade bei den 80er-Titeln, wo ja schon einiges an Elektronik mit drin ist: unterschiedliches Mastering. Wenn Du erst einen Spät-80er-Titel spielst, wo die Bassline schon deutlicher komprimiert ist, und dann etwas rein akustisches hinterherschickst, dann geht der Beat unter. Lieber vorsichtig "vortasten" und noch 1, 2 Titel mit "mittelstarker" Bassline dazwischenschieben.

Da gibts verschiedene Möglichkeiten. Nach der "Radio-Methode" ausblenden/einblenden (Crossover).
Oder Du kannst ein Break machen, wenn Du zum Beispiel von Rock (zB Queen) auf Schlager (Helene) umschwenkst. Einfach eine Sekunde Stille. Da reißt Dir keiner den Kopf für ab.
Eine weitere Möglichkeit ist Moderation, also eine kurze Ansage machen.
Oder mal kreativ werden. Als Beispiel fällt mir ein, dass man "Rama Lama Ding Dong" sehr gut in "Rocking all over the World" von Status Quo reinmixen kann. Bei den heutigen digitalen Möglichkeiten absolut keine Herausforderung mehr.
Ich nutze zB Traktor Pro mit einer S4-Konsole.

Es gibt unzählige Arten einen Übergang zu gestalten. Du musst für Dich erkennen, dass ein Übergang nicht automatisch bedeuten muss, dass die beiden Lieder in ihrer Geschwindigkeit angepasst werden.

Es gibt auch Musikstile, die sich rein gar nicht für diese sehr einfache Art des Mixens eignen, z.B. Rock. Manchmal ist es deshalb besser, die Lieder einfach hintereinander zu spielen, ohne großen Übergang.

Andernfalls musst Du Deine eigene Kreativität fordern, denn das, das bei dem einen Lied klappt, funktioniert dann bei einem anderen wieder gar nicht. Lösungen für jede Kombination zu haben, macht einen guten DJ nun mal aus.

Allgemeingültige Tipps kann es aber nicht geben. Auch wenn es abgedroschen klingt, aber: Übung macht den Meister. Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Musik selber produzieren?

Ich habe vor Monaten angefangen zu Mixen als DJ mit dem Pioneer DDJ-RB. Nun möchte ich, aber anfangen selber Musik zu produzieren. Nur leider bin ich in diesem Gebiet total Ahnungslos. Ich hab mich bisschen umgeschaut und bin auf das Ableton Programm gestoßen und Frage mich, ob das Programm richtig ist für einen Anfänger...? Zusätzlich Frag ich mich welches Equipment ich mir kaufen sollte ? Mein Musikrichtung wäre House und EDM, Deephouse. Also diese Richtung.

Kann mir da jemand weiter helfen oder hat einen Rat oder Tipp für mich ?DANKE!

Ich wäre über jede Hilfe sehr dankbar!

...zur Frage

Hilfe bei Musik zusammen schneiden?

Hallo zusammen,

Wer kennt sich mit Musikschnitten aus und könnte mir helfen?
Ich benutzte Audacity zum schneiden von Musik.
Schneiden, neue Spuren öffnen, Liedspuren hin und herziehen, lauter leiser machen, usw kann soweit ich.
Mein Problem sind die Übergänge von einem Musikstück zum anderen.

Die Musikstücke haben alle den gleichen Takt und die gleiche Geschwindigkeit (4/4 Takt und 148 bpm)
Sind vom gleichen CD Hersteller und ähnliche CD Serien (Es geht um Gardemusik von triple dat)
Also nur ein- und Ausblenden und übereinanderschieben klappt nicht so wirklich, da man keinen Unterschied in der Lautstärke beim Übergang hören soll. Die sollen halt flüssig und sauber klingen.
Kann mir da jemand weiterhelfen?
Vielleicht was erklären oder anhand von Beispielen oder Bildern (wie so ein Schnitt aussehen könnte, wenn man z. B. ein anderes Musikstück in dem Übergang drunter legt, o.ä?)

...zur Frage

Wie am besten Musik Übergänge machen?

Guten Tag,

ich möchte langsam mal anfangen mit dem "DJen" bzw. mixen. Bin gerade vor paar Tagen angefangen besser gesagt, gestern. Ich habe schon ein bisschen rumexperementiert und den ein oder anderen guten Übergang hinbekommen. Wenn jemand will kann er ja mal reinhören: https://mega.nz/#!isQkFY4Y!y1p2GLyIGL45v2a7eb8JmNocrf3ASWN3e1p--YPo-Ro Und mir vielleicht Feedback hinterlassen :)? Hat jemand Tipps wie man noch besser mixen kann und bessere Übergänge hinbekommt, ich achte immer dadrauf dass die Songs die ich zusammen mixen will ca. die gleiche BPM haben, falls nur minimal auseinander gleiche ich sie an. Dann lass ich den einen Song laufen, und höre mit den Kopfhörern in den anderen rein, und gehe an den Punkt wo anfangen will überzublenden pausiere dann dort. Dann warte ich im Song der läuft auf den Drop, oder mache zuerst nen passenden 8er Loop dann 4er und immer schneller bis auf 1/4 ist, und dann blende ich langsam auf den anderen Song über wo ich vorher Bass rausgenommen hab, und drehe den Bass langsam rein bei dem anderen raus blende aber gleichzeitig über. Gibt es da nochwas zu beachten, oder hat jemand Tipps?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Wie viele Beats per minute hat die Musikrichtung Trap?

Bin Hobby DJ und möchte mal wissen wie viele BPM Trap hat um evntl mal ein Lied zu mixen :)

...zur Frage

Gebühren - GEMA?

Hallo Community.

Ich habe eventuell im Sommer den Auftrag, bei einer Abschlussfeier den DJ zu geben. Gehe selbst auf besagte Schule. Die Frage ist nun, welchen Tarif ich nehmen soll, bei der GEMA gibts ja tausende. Kann mir jemand einen Link zum passenden Tarif senden? Hier die Infos: Scheune, qm unbekannt - nie vermessen, ca. 100 Leute (maximal 200), 5 Stunden maximale Laufzeit der Musik, Musikrichtung EDM; Lovesong; Trance; Dubstep; Pop; alternatives.

Besten Dank

...zur Frage

Wieviel Geld sollte man als DJ verlangen?

Wie viel nehmt ihr als Dj ? Ich lege hin und wieder mal dort und dort auf. Auf Hochzeiten und Geburtstagsfeier nehme ich um die 150 Euro.. Wie viel kann ich als DJ in einer Diskothek verlangen ? Nicht als Stamm DJ .. Sondern sagen wir mal 2-3 mal im Jahr werde ich gebucht von der selben Diskothek immer. Es ist eine kleine Diskothek. Passen so zwischen 200-300 Leute rein. In einer kleinen Stadt. Von 23 Uhr bis 5 Uhr ca. (6h) .. Anfahrt und Heimweg gesamt ca. 20km.

•wieviel nimmt ihr als DJ ?
•wieviel sollte ich verlangen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?