Wie mache ich ein paniertes Hähnchenbrustfilet, ohne das die Panade weich wird?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz einfach:
Fritteuse ! Oder besser:
Ganz viel Öl in de Pfanne geben und darin frittieren. Das öl kannst du die Tage nochmal hernehmen. Bude gut durchlüften und die schnitzel nach dem frittieren auf ein Küchentuch legen damit das überschüssige öl rausgeht :) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Backofen funktioniert das mit selbst Paniertem nicht. Auch wenn der Backofen sehr heiß ist, bis die Panade die Hitze aufnimmt ist sie schon matschig geworden oder der Saft läuft aus dem Fleisch, Fisch etc. Einigermaßen geht es mit schon fertig panierten Stücken, z.B. Fischstäbchen, ist aber auch nicht das wahre. Nur in heißem Öl gelingt es einwandfrei. Am besten Frittieröl oder Rapsöl verwenden, kann stark erhitzt werden, ohne das es beginnt zu qualmen. Wenn man keine Fritteuse hat oder die Hitze schlecht schätzen kann, ein Holzstäbchen ins Öl halten. Steigen kleine Bläschen auf, hat es die richtige Temperatur. Auf keinen Fall Olivenöl verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Hähnchenbrustfilet trocken reiben und die Panade gut andrücken.

Ansonsten in der heißen Pfanne ausbacken.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten schwimmend in heißem Fett (am besten Butterschmalz) in einer Pfanne.

Das ist auch das Geheimnis für die lockere, wellige Schnitzelpanade ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach - in Öl frittieren. Sowas bekommt man im Backofen nicht so gut hin, wie wenn du es frittieren würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rockyroad
13.04.2016, 21:08

ouh... Das ist blöd ich hab keine Fritteuse und nicht mehr genug Öl um es in einem Topf zu frittieren... :/

0

Was möchtest Du wissen?