Wie mach ich ein Foto wo man mehrmals drauf ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie von ddestroyer bereits beschrieben, kann man das mit Mehrfachbelichtungen hinbekommen, so Deine Kamera diese Funktion hat. Allerdings musst Du Dich dann ein wenig mit der Belichtung auskennen. Je nachdem, wie oft Du belichtest, musst Du diese entsprechend reduzieren.

Das Einfachste ist die Form, wie von gerrus beschrieben. Da kannst Du über die Deckkraft, aber auch Ebenenverrechnugsmodi sehr viel exakter steuern, wie das Foto am Ende aussehen soll.

Es reicht im Übrigen eine Aufnahme mit einem beliebigen Sujet. Wenn Du die weiteren Aufnahmen vor weißem Hintergrund machst, kannst Du Dich sehr gut freistellen und diese Freistellungen in das erste Foto hinein kopieren.

Wünsche viel Spaß und Erfolg

Scaramouche

gerrus 23.06.2011, 14:20

Mehrfachbelichtung?

Muss gestehen ich kenne das nur im zusammenhang mit verschiedenen Belichtungszeiten..

Wusste nicht dass es sowas in der Analogen Welt gibt.Bin erst in der digitalen Welt dazu gestossen.

0

M wie Manuell

du brauchst ein stativ,dann müssen alle Kamera-EInstellungen gleich sein,deswegen auch der manuelle Modus.DAnn machst du mehrere fotos.

diese lädst du in zB GIMP oder PS und maskierst die Bereiche aus die sich verändern.

das ist mit "mehrmals drauf"

Als Geist erscheint man wenn man Abends länger belichtet und am ende sich leicht anblitzt.

Das ist kein Programm. Wenn du eine ältere Kamera hast, musst du den Film wieder zurückdrehen und das Bild gewissermaßen doppelt belichten.

Scaramouche59 22.06.2011, 22:04

Nun auch einige der älteren Kameras hatten eine Mehrfachbelichtungsfunktion, womit der Spiegel und die Auslösung frei gegeben wurden, ohne vorherigen Filmtransport.

VG Scaramouche

0

Bei meinen Kameras funktioniert das wenn man auf Mehrfachbelichtung schaltet.

Was möchtest Du wissen?