Wie löst sich Kreide mit HCl von der Wandtafel?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn die Kreide denn aus Kalk besteht:

CaCO₃ + 2 H₃O⁺+ 2 Cl⁻ → Ca²⁺ + 2 Cl⁻ + 2 H₂O + H₂CO₃

H₂CO₃ → H₂O + CO₂↑

Kalk reagiert also mit Salzsäure zu löslichem CaCl₂, das sich daher leicht abwischen lässt, Wasser, das ebenfalls gut zu entfernen ist und Kohlensäure. Die Kohlensäure zersetzt sich ziemlich sofort zu Wasser und Kohlendioxid. Dieses perlt als Gas heraus und steht so nicht mehr für eine Rückreaktion zur Verfügung.

Ich wollte das mal demonstrieren. Seitdem weiß ich, dass Schulkreide oft aus Gips und nicht aus Kalk besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
botanicus 23.11.2015, 22:17

Jetzt warst Du schneller ... in allen Details :-) 

Dem ist nichts hinzuzufügen!

0
Miirco8 23.11.2015, 22:17

Vielen Dank!:D

0

Was möchtest Du wissen?