Wie löst man no 10 Teil c?

 - (Computer, Mathe, rechnen)

2 Antworten

Geldwertkarten ? was ist das ?

250 im voraus zahlen und jeweils 20% sparen ?

Sinn der Karte : er verlockt die Leute für das Bad 250 auszugeben , obwohl sie nach drei Besuchen vielleicht keine Lust oder Zeit mehr haben.

Nur für die Familie interessant, die mehr als 8 ( day ) oder 11 ( 2h ) mal gehen will .

2kids + 2adults für 2h = 27

für the day = 35

minus 20%

2h >>> 21.60

the day >>> 28.00

lohnt also wirklich nur für die , die häufig 2h das Bad nutzen.

Gegenüber der Tageskarte nur 0.5 Euro günstiger.

Das ist kein gutes Risiko.

Die Geldwertkarte ermöglicht den Personen 20% Rabatt auf die Einzeleintrittskarten. Du sollst nun vergleichen, ob dieser Rabatt sich im Vergleich zur Familienkarte lohnt, nicht im Vergleich mit dem normalen Einzeleintrittspreisen.

moment Aomikayyy, Das war GENAU MEINE VERWIRRUNG, wenn nach dem wie ich und Halbrecht gerechnet haben.DAnn kommt dieser verwirrender Satz( vergleich , ist der Eintritt damit wirklich günstiger).also hier bedeutet nicht ,dass ich den günstiger Eintritt ( Mit Geldwertkarte 35 * (80/100=28 euro)) mit dem normalen Eintritt 35 vergleichen und sagen ja, 35 -28= 7 euro sparen.

und auch auch das gilt für 2 Std ,i hier ich soll nich den günstiger Eintritt 21,6( Mit Geldwertkarte 27 *80/100=21,6 euro)) mit dem normalen Eintritt 27 vergleichen und sagen ja, 27 -21,6= 7 5,4 euro

, sondern er meint mit diesem Satz( vergleich , ist der Eintritt damit wirklich günstiger) das ich einfach Zwei mal zu vergleichen,

nämlich einmal : für einen Tag: die 28 nicht mit 35 euro(Tageskarte) zu vergleichen sondern die 28 / geldwertkarte) mit die 28,5 ( Familienkarte) zu vergleichen und sagen 0,5 Euro günstiger

dann noch einmal

die 2 Std : die 21,6( Geldwertkarte) nicht mit normalen 2std 27 euro zu vergleichen sondern die 21,6 mit die 28 ( euro zu vergleichen)? auchß uns sagen 28,5-21,6=6,9 günstiger?

0

Was möchtest Du wissen?