Wie löst man hier die Klammer auf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

das geht nach der Formel (a-b)³=a³-3a²b+3ab²-b³, wobei Du beachten mußt, daß i²=-1 ist und i³=-i

Also: a=-1; b=2i

(-1)³-3*(-1)²*2i+3*(-1)*(2i)²-(2i)³=-1-6i+12+8i=11+2i

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wundergeschehen
15.11.2016, 18:18

Vielen vielen Dank! Habs endlich rausbekommen :)

1
Kommentar von Willy1729
14.12.2016, 05:42

Vielen Dank für den Stern.

Willy

0

(-1-2i)·(-1-2i)·(-1-2i)

Im ersten Schritt brauchst Du nur die ersten beiden Klammern auszumultiplizieren. Im zweiten Schritt multiplizierst Du das neu entstandene Produkt nochmal mit (-1-2i)

Hast Du auch immer daran gedacht, dass i·i = -1 ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReTrig
15.11.2016, 18:19

warum ist i*i =-1

0

Hier löst du keine Klammer auf, da steht eine Potenz a³ = aaa, also 3 mal die Klammer als Faktor schreiben und ausmultiplizieren. Kürzer kommst du, wenn du das Pascalsche Dreieck kennst (a+b)² => (a+b)³ = 1..3...3....1 !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(-1-2i)x(-1-2i)=1+4i+2i+2i=1+10i

(1+10i)x(-1-2i)=-1-20i^2-10i-2i=-1-12i-20i^2

Bin ich jetzt dumm oder kann die Lösung nicht stimmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UlrichNagel
15.11.2016, 18:06

-2i * -2i = -4 !

1

Was möchtest Du wissen?