Wie löst man diese Matheaufgabe - Ich kriegs nicht hin...?

3 Antworten

Wie groß ist die prozentuale Abnahme?

Das ist Deiner Zeichnung nämlich nicht zu entnehmen. Gefragt ist er auch nicht, denn die Frage lautet ja, wie viel der Liter Milch jetzt kostet. Der Prozentwert muss also irgendwo gegeben sein.

„Prozent“ heißt einfach „Hundertstel“. Wenn da steht, der ursprüngliche Preis A um p% sinkt, heißt das, das er in absoluten Zahlen um A•p/100 sinkt, dh. der neue Preis ist

B = A – A•p/100 = A•(1 – p/100).

Hier ist A=1,20€, und wenn etwa p=10 sein sollte (Preisverfall um 10%), so wäre

B = A•(1 – 10/100) = A•(1 – 0,1) = A•0,9 = 1,08€.

Das ist natürlich nur ein Beispiel, mir fehlt wesentliche Information, um die Aufgabe wirklich lösen zu können.

Nachtrag: Wenn der linke „Kasten“ den alten und der rechte den „neuen“ Preis darstellen soll, ist p=16⅔ und B = 1€.

0

Das ist mein Problem. Es gibt keine anderen Informationen... ;\

0

Und steht die Höhe der Kästen für alten und neuen Preis? Poste doch mal den Zettel - aber bitte richtig herum, über längere Zeit den Kopf schief halten ist nicht so meins.

Wenn nun wirklich die Kästen eine Art Säulendiagramm sind, ist der Preis in der Tat um 16⅔% und damit auf 1€ gesunken.

0

Die Höhen der Kästen stehen in einem Verhältnis zueinander, welches auch in Prozent angegeben werden kann.

Ob es die physikalische Größe cm sein soll, oder es eine Einheitenmarkierung gibt ist egal.

Das Verhältnis der Kastenhöhen entspricht dem Verhältnis der Preise.

Kannst du vielleicht die aufgabe aus dem Blatt oder Buch versuchen einzufügen? Ich glaub so kann man das dann auch besser verstehen, ich versteh die Zeichnung nämlich niht ganz. Und was bedeutet die 11?


Oder kannst du es ausführlicher beschreiben??

0

Frage zu dieser Ableitungsfunktion?

Ableitung von: 3Wurzel(2x-2) Mit der Umkehrformel!

Ich habe Folgendes gerechnet:

  1. Umkehrfunktion : (2x-2)^3
  2. Ableitung der " : 6(2x-2)^2
  3. f´(x): 1/ 6(3Wurzel(2x-2)^2 Der große Platz zwischen dem geteilt und der 6 zur Verdeutlichung!
  4. vereinfacht: 1/ 6(2x-2)^0,66666 gemeint ist 2drittel!

Der Ableitungsrechner online zeigt ein anderes Ergebnis:

2/ 3(2x-2)^0,6666666

Was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Ist 1 Liter Milch am Stück vor dem schlafen ungesund? Habe micn gewöhnt jeden Abend 1l zu trinken..

...zur Frage

Wie funktionier die schriftliche Division mit mehr als 1 Zahlen? z.B. 550 : 65? (6.Klasse Realsc.))

Also ich sitze gerade am PC und google seit ewigkeiten und fine dur das Normale mit 1 Ziffern, aber wie geht zum Beispiel das?

550:55=

Und sagt man 6 in 5 oder 5 in 6 ? Habt ihr da Links weil ich finde das echt nicht im Internet :( ...

Danke :-)

...zur Frage

Warum werden keine bzw. kaum 1/2 Liter Milchpackungen verkauft?

Gibt es einen Grund dafür, dass man Milch nur in 1l Pakungen kaufen kann? Meistens landet ein großer Teil davon ja leider im Abfluss.

...zur Frage

Welche Milch (Marke) kann ich kaufen, damit die Bauern einen fairen Preis bekommen?

Welche Milch (Marke) kann ich denn mit gutem Gewissen kaufen, d.h. von welcher Molkerei bekommen sie einen fairen Preis bezahlt? Ist das bei Bio-Milch der Fall? Oder nur bei Bio-Milch, die nicht vom Discounter kommt? Kennt ihr eine derartige Molkerei? (Wohne in München)

...zur Frage

Wieviele Kühe braucht ein Bauer um seine Existenz zu sichern?

Vor ca. sechs Jahren hat mir ein Landwirt erzählt, dass die Produktionskosten für einen Liter Milk 26 cent betrugen. Das war der komplette Preis, inklusive Futter, Tierarzt, Betriebskosten wie Zinsen, Hypotheken auf Stallgebäuden etc. Damals erhielt der Landwirt zwischen 30 und 34 cent für einen Liter Rohmilch, und verdiente somit zwischen 4000 und 8000 Euro an einer sehr guten Milchkuh pro Jahr (die ja an die 10.000 Liter Milch geben). Wenn nun die Milchquote abgeschafft ist, und der Preis für die Milch gesunken ist, wie überleben dann die Bauern? Die Produktionskosten kann man kaum senken, es sei denn man verzichtet auf das teure Turbofutter. Ohne das Futter geben die Kühe aber weniger Milch. Wie schaffen die Milchbetriebe es, sich dennoch über Wasser zu halten. Die Frage ist nur auf die Milchwirtschaft bezogen. Sicher gibt es Bauernhöfe die noch eine Laden betreiben, und auch Obst und Gemüse anbieten. Ich möchte aber wissen, wie umfassend die Haltung von Milchkühe sein soll, damit ein Landwirt davon ordentlich leben kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?