Wie löst man diese Intervallaufgabe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bsp. die Septime zu C.

Septime ist der siebte Ton vom Grundton aus, also

C - D - E - F - G - A - H

Eine kleine Septime hat 10 Halbtonschritte, eine große Septime hat 11
Halbtonschritte (siehe verlinkte Tabelle unten). Wenn du jetzt mal von C bis H rechnest, das sind 11 Halbtonschritte, also eine große Septime. Willst du nun die kleine Septime, musst du das H erniedrigen, das wäre dann das B.

http://www.br-online.de/kinder/fragen-verstehen/musiklexikon/2005/00958/intervalltabelle_a.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Bat,

gerade wenn es die um die Logik dahinter geht, schau dir am besten diese beiden Viedeos hier als Einstieg an. Dann verstehst du sofort das Wichtigste:





Danach geht es dann nur noch um Feinheiten. Die kannst du schnell auswendig lernen.

Thomas Weber

P.S.: Besonders aus demzweiten Video geht sehr gut hervor, dass z. B. e-gis eine Terz ist, e-as aber nicht, obwohl beide Intervalle die gleiche Anzahl von Halbtonschritten aufweisen. (Das bloße Zählen von Halbtonschritten reicht nicht aus und ist der am häufigsten  gemachte Fehler.)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?