Wie löst man diese Funktion nach x auf?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dafür brauchst du natürlich auch einen Wert für f(x), sonst rechnest du dich blau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir dürfen in der Schule das Programm GeoGebra verwenden. Wenn ihr das nicht verwenden dürft, könntest du x herausheben und dann ganz normal mit der großen Lösungsformel ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es schaffst eine Nullstelle zu raten könntest du mit einer Polynomdivision weite rmachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nullstelle raten -> polynomdivison -> p,q- Formel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon versuchte f (x) mit 0 gleichzusetzen? 

Also 0=-2x^3-1,5x^2+3x+2,5 

Ich lass das erstmal als ansatz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?