Wie löst man diese Aufgabe (mathe)?

 - (Schule, Arbeit, Mathe)

3 Antworten

Hier ist die Formel und ein Beispiel!

GegebenV (Kugelvolumen)
Gesuchtr (Radius) oder d (Durchmesser), A (Kugeloberfläche)

Beispiel

V=40cm3

Formel für Kugelvolumen nach r umstellen:

V=43⋅πr3⇒r=3⋅V4⋅π−−−−√3

r=3⋅404⋅π−−−−−√3≈2,12cm

d=2⋅r=2⋅2,12=4,24cm

A=4⋅πr2=4⋅π⋅2,122=4⋅π⋅4,49≈56,48cm2

Hallo. Auf das Ergebnis musst du schon selbst kommen. Rechne doch mal vor, wie weit du bisher gekommen bist.

Tipp:Du kannst den Radius berechnen, indem du erstmal ermittelst, wie groß das Volumen der Kugel ist. Dafür liegt die ja im Wasser. Wenn du das Volumen weißt, kannst du es mit einer Formel in den Radis umrechnen. Voilá.

Volunen der Kugel ist abzulesen also 20ml. Ein Kugelvolumen berechnet man mit der Formel 4/3* r³*pi. jetzt nur noch nach dem raduis auflösen und für das volumen 20 ml einsetzen und schon fertig. 

Was möchtest Du wissen?