Wie löst man diese Aufgabe hier...Rekonstruktion von Funktionen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wendepunkt bei W(-2|2) bedeutet: (I) f(-2)=2 und (II) f''(-2)=0

Berührpunkt mit x-Achse bei P(-1|0) bedeutet: (III) f(-1)=0 und (IV) f'(-1)=0
(muss wegen "Berührpunkt" ein Extrempunkt sein, sonst hieße es "Schnittpunkt")
Schnittpunkt mit y-Achse bei Sy(0|4) bedeutet: (V) f(0)=4

würde (V) zuerst nutzen, somit hättest Du schonmal eine Unbekannte; suche Dir dann noch 3 weitere Gleichungen aus und Du hast für die insgesamt 4 Unbekannten 4 Gleichungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zeig mal, wie du an die Aufgabe rangegangen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gabba112 22.02.2016, 21:20

Ich habe erstmal die Gleichungen aufgestellt.

1: 2=-8a+4b-2c+d

2: 0=-12a+2b

3: 0=-a+b-c+d

4: 0=3a-2b+c

5: 4=d

Danach habe ich in alle Gleichungen das d=4 eingesetzt.

1: -2=-8a+4b-2c

2: 0=-12a+2b

3: -4=-a+b-c

4: 0=3a-2b+c

Nun habe ich 3+2 gerechnet und gleichung 6 bekommen.

6: -8=-8a => a=1 

Ja und das habe ich dann überall eingesetzt 

Schlussendlich bin ich auf a=1 b=6 c=9 und d=4 gekommen.

Ist das richtig? Wenn neine wie würde es besser funktionieren?

Mein Lehrer sagt immer wir sollen den Gauß anwenden, wäre dieser das effektivste Verfahre?

Wie würden Sie es Lösen? 

0
Ellejolka 22.02.2016, 21:24
@Gabba112

hört sich alles vernünftig an; (habe jetzt nicht nach gerechnet)

du kannst doch jetzt die Funktion aufstellen und zB Wendepunkt nach prüfen; so kann man doch auch in der Klassenarbeit schnell eine Probe machen.

0
Ellejolka 22.02.2016, 21:32
@Ellejolka

und Geschmackssache; ich arbeite am liebsten mit dem Additionsverfahren.

0
Ellejolka 22.02.2016, 22:13
@Gabba112

du hast 3+2 gerechnet; wie kommst du denn da auf a=....

0

Was möchtest Du wissen?