Wie löst man bei x+(-x) die Klammer auf?

5 Antworten

Es ist x + (-x) = x - x. Dies folgt aus der allgemeineren Regel a + (-b) = a - b für Zahlen a und b.


Nachdem du bei anderen Antworten nachgefragt hast, warum das so ist, gibt es hier einen Beweis für den konkreten Fall:

Nach Definition von -x als additives Inverses von x ist x + (-x) = 0.

Nach Definition der Subtraktion ist x - x die Zahl a, für welche x = a + x ist. Dies ist für a = 0 der Fall, da 0 das neutrale Element der Addition ist. Demnach ist x - x = 0.

Daher ergibt sich:
x + (-x) = 0 = x - x

Etwas anschaulicher:

Du gehst x Schritte vorwärts und dann x Schritte zurück. Dann bist du wieder am Ausgangspunkt: x + (-x) = 0

Du willst x Schritte weniger vorwärts gehen, als wenn du x Schritte gehen würdest. Dann gehst du x-x Schritte, also 0 Schritte und bist demnach am Ende auch wieder am Ausgangspunkt.

Also: x + (-x) = 0 = x - x

Weil man das Minus mit einklammert...sieht schöner aus...🙄
Und x-x weil wenn du die Klammer löst dann kommt da minus hin

+;- = -
-;- = +
-;+ = -
+;+= +

Und die Klammer löst du indem du das vor der Klammer mit allem in der Klammer multiplizierst

9•(3+7)=9•3+9•7=90

Steht vor der Klammer nichts, denn dir eine 1 davor

(3-7)= 1•3-1•7= -4

Und das nur wenn die Klammer multipliziert wird, bei Addition wird zweiteres verwendet, Bzw Subtrahieren

3+(4-7)= 3+1•4-1•7= 0

Bei

3+4•(5+1)= 3+4•5+4•1= 27

Und bei negativen Zahlen schreibt man normalerweise dann das Minus in die Klammer weil es übersichtlicher ist

(-3)•(-6)-(-67)=....

Hoffe ist verständlich

Kannst x+1*(-x) rechnen ... dann kommst Du auch auf x-x.

Und wieso kommt x-x raus???????

0

Was möchtest Du wissen?