Wie lösen ich den Bohrer an der Schlagbohrmaschine?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bohrfutter (mit Mass und Gefühl) in Schraubstock einspannen, Bohrmaschine möglichst fixieren und ganz kurz ruckweise rückwärts anlaufen lassen. 

Aufpassen; Bohrmaschine in der Hand halten geht meist auch - dabei musst Du Dich aber langsam an das zumutbare Drehmoment rantasten (Einschaltzeit sukzessive verlängern - mit kürzestmöglicher Einschaltzeit anfangen). Wichtig ist da, dass der Motor und nicht die Hand einen stärkeren Ruck gibt, weil dieser stärker ist.

Einsprühen, vor und zurück drehen. Mehr als kaputt gehen kann das Bohrfutter nicht. Ich tippe mal, dass Dreck drin ist, oder sich die Klemmen verhackt haben, ausgeschlagen sind.

Schau mal bei Ebay und Co., die bieten neue Bohrfutter zum kleinen Preis an.

Kannst am besten mit Schlag auf Linkslauf versuchen, ob sich das Bohrfutter wieder losrüttelt.

Danach wegschmeißen und neues (besseres) kaufen.

Grüße, ----->

Vor dem Kraftakt rings ums Futter mit etwas (z.B. Schraubenschlüssel) leicht draufschlagen, ringsum. Das könnte lockern, oder/und eben Caramba-Spray (Kontakt-spray)

Etwas Öl und dann nimmst du dir zwei wasserpumpenZangen und setzt eine auf den hinteren Teil und eine auf die andere und dann lass jucken

das mit der Verlängerung ist schon Okay, da kann nichts kaputt gehen. Öl nützt da überhaupt nichts .

Was möchtest Du wissen?