Wie lösen Arztpraxen die zeitbegrenzte von der Krankenkasse vorgegebene Behandlung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Egal wie lange die Behandlung dauert, der Arzt bekommt nur den Festbetrag.

Nun wird es problematisch, weil für einen bestimmten Grundumsatz der Praxis muss der Arzt eine bestimmete Menge Leute behandeln. Laufende Kosten müssen schließlich gedeckelt werden (Personal, Versicherungen ect.). 

Also was bleibt dem Arzt anderes übrig als so viele Leute wie möglich durch zu schleusen.

Ergo, der Arzt muss zusehen wie er das regelt. Patienten beschweren sich dann das er sich keine Zeit nimmt. 

Eine sehr bedenkliche Entwicklung....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meinst du das spezielle Gesprächsbudget? das kann der Arzt nur unter bestimmten Voraussetzungen abrechnen und ist auch nicht unbedingt zeitlich begrenzt.

genaueres findest du hier. einfach mal den Suchbegriff Gespräch eintippen

http://www.kbv.de/html/online-ebm.php

es gibt für bestimmte Behandlungen auch eine Art Zeit, die ist aber eher ein Kalkulationswert, also eine strikte Vorgabe.

die findest du unter dem selben Link, ganz unten bei Anhänge im Punkt 3.

wenn der Arzt mehr macht als in den EBM steht, dann tut er das quasi auf eigene Rechnung, da er dafür nichts extra abrechnen kann. er bekommt das, was vorgeschrieben ist.

ich will Ärzten jetzt nichts unterstellen, aber ich denke mir, dass der eine oder andere sicherlich die eine oder andere Abrechnungsziffer angibt, die ihm entgegenkommt, auch wenn sie vielleicht nicht angebracht wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Zeitvorgabe! Die Krankenkasse kan monieren, daß Du zu teure Medikamente bekommst, wie oft, zu viele, aber sie kann nicht beeinflussen, wie oft und wie lange Du behandelt wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt KEINE Zeitvorgabe von den Kassen für die Behandlungsdauer. Der Arzt bekommt feste, sogenannte gedeckelte Honorare, von der Kasse, egal wie lange die Behandlung dauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ajiss 17.02.2016, 14:45

es gibt eine Zeitvorgabe

0
Griesuh 18.02.2016, 07:33
@Ajiss

Nochmals, es gibt KEINE Zeitvorgabe. Es gibt feste,  gedeckelte Beträge von den Kassen für den Arzt pro Patient, egal wie lange der Arzt dich behandelt. Der Arzt muss nun betriebswirtschaftlich errechnen wie lange eine Beratung und oder eine Behandlung pro Patient bei ihm dauern darf , um noch betriebswirtschaftlich zu arbeiten. Informiere dich bitte einmal bitte hier:

http://www.hausärztemangel.info/haus%C3%A4rztemangel/honorar-der-haus%C3%A4rzte/

Grüße von einem der aus diesem Bereich kommt.

0

Was möchtest Du wissen?