Wie löse ich festgegammelte Bremsen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

da bleibt nur räder ab,sehr viel rostlöser in jede ritze und hammerschäge um die bremstrommeln zu lockern.dann alles zerlegen die teile gängig machen(schmieren)am besten neue bremsbeläge.gutsortierte landmaschinenhändler haben die zum aufnieten,montieren einstellen dann geht das ding wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Anhänger kannst Du nur noch zum Schrotthändler geben - mit etwas Glück findest Du einen der den Anhänger umsonst abholt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alex16072000
26.03.2016, 00:33

Rost hat er nicht viel/kaum. Es sind nur Bremsen, Stützrad und eventuell die Elektrik. Neben dran (sieht man auf dem Bild nicht) steht ein Anhänger, der nicht mehr zu retten ist. Bei dem ist alles durchgerostet. Der sah aber schon beim Vorbesitzer ähnlich aus...

0
Kommentar von wollyuno
26.03.2016, 13:11

einfach quatsch,die landwirtschaftlichen anhänger sind sehr stabil,entrosten,mal neue farbe,neue reifen und beleuchtung i.o bringen dann rollt er wieder

0

den wieder zu tüven wird schwierig, Reifen,Beleuchtung,Bremsen,Rost,viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alex16072000
26.03.2016, 00:25

Soweit ich weiß müssen doch Anhänger für den Gebrauch in einem Betrieb nicht getüvt werden, oder? Rost hat er kaum und Elektrik weiß ich jetzt auch nicht. Das einzige was nicht will sind Bremsen und Stützrad.

0
Kommentar von wollyuno
26.03.2016, 13:08

da sieht man doch das es ein landwirtschaftlicher anhänger bis 25kmh ist,der braucht keinen tüv muss eben nur von den reifen bis beleuchtung i.o. sein

0
Kommentar von alex16072000
26.03.2016, 18:42

Genau! Der Anhänger ist vorher ca. 30 Jahre in einem Weingut eingesetzt worden und soll auch wieder diese aufgabe übernehmen.

0

Was möchtest Du wissen?