Wie löse ich Familien-/Obstprobleme?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

HI,
du musst dir wirklich keine Sorgen machen.

Wenn wir hier von einigen wenigen Tagen sprechen, ist das absolut kein Problem. Erdbeeren haben viele Vitamine und bestehen aus sehr viel Wasser. Die Angst, dass sie verhungern oder sich überfressen, ist somit nicht begründet.

Auch Mängel treten erst nach etlichen Wochen auf. Bis dahin haben sie aber bestimmt genug von Erdbeeren und Rohkost. Wie du unter folgender Infoseite nachlesen kannst, sind Beeren und Rohkost allgemein sehr gut für den Körper: https://www.beeren.de/

Zu eurem Familiendrama kann ich wenig sagen, aber vielleicht wären deine Ex-Schwiegereltern kooperativer, wenn du sie bitten würdest, das Obst und Gemüse mehr abzuwechseln und ihnen zu sagen, wie toll es ist, dass die Kinder so gut versorgt werden. 

Du weißt gar nicht, was das für eine große Wirkung haben kann! 
Viel Erfolg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da stell deine Angst ab. Die ist unnötig.
Falls deine Kinder sich unterversorgt fühlen, dann wird ihr Vater sicherlich dafür sorgen, das auszugleichen.
Und sei es mit einer abendlichen Pizza oder selbstgekochtem Essen.

Zudem deine Großeltern ja dann selbst Mangelerscheinungen hätten.
Und diese hättest du bemerkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?