Wie löse ich dieses Videoproblem?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, "Fallobst" Video und Windows zum bearbeiten...

Wirst´de für Premiere wohl oder übel in mp4 umwandeln müssen.
Wie lange das dauert ist abhängig davon, welchen Converter ( muß den DRM Schutz entfernen können ) Du nutzt und wieviel "Dampf" Dein PC hat.

Falls es sich um Downloads aus dem I-Tune Store handelt, sind diese wahrscheinlich mit dem "FairPlay DRM Schutz des Urheberrechts" von Apple versehen. Wegen der DRM Genehmigung ist das Abspielen von solchen M4V-Dateien ( normal ) nur auf "Fallost" Geräten oder über QuickTime möglich. 

Man kann zwar die Endung .m4v einfach in .mp4 umbenennen, aber das geht nicht bei allen Videos. Oft gibt es Qualitätseinbußen. Einfach mal einen Clip kopieren, die Kopie umbenennen und gucken, was dann rauskommt.

Vermutlich ist die framerate der Timeline eine andere als die framerate des Videos. Stelle die geschwindigkeit des Videos mal auf 120%...vorher aber die Verknüpfung zwischen Video und Audio lösen...

Habe es nun in mp4 umgewandelt und so das Problem gelöst. Danke, dein Vorschlag klingt plausibel und hätte vielleicht das Problem lösen können

0

Bei premere muss es mp4 sein bei anderen scheid programmen wie sony vegas 13 kannst du alle video formate nehmen. Du musst es umformarten zu mp4 und dann wird es gehen. Weil ich hab 4 scheide programe und bei sony kannst du alle formate nutzen.
Hoffe ich hAb dir weiter geholfen.
Lg Andre

Danke für die Antwort zu früher Stunde. Geht beim umwandeln nicht Qualität verloren?

0

Völliger Quark. Premiere frisst auch alles...

0

die quallität andert sich nur nur das es wengier speicher braucjt

0
@derjungewilgirl

An GMMediadesign: Nein die m4v Datei wollte Premiere nicht annehmen.

Habe es nun in eine mp4 Datei umgewandelt und somit das Problem gelöst. Danke

0

Wenn Video und Audio vorhanden sind einfach von Hand synchronisieren (unter-/übereinander legen).

Was möchtest Du wissen?