Wie löse ich diese Gleichung mit 2 Unbekannten auf mit der Einsetztungsmethode?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

2x + 3y = 1
=> x = 1/2 - 3y/2
Das setzt du in die 2. Gleichung ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anya14
16.05.2016, 19:11

Danke, in diesem Fall habe ich es richtig verstanden.😊

0

Die Aufgabe ist nicht lösbar,weil ein Widerspruch auftritt.

1. 2 *x+3 *y=1 ergibt 3 *y=1-2 *x ergibt y=1/3 - 2/3 * x

2.1- 4 *x- 6 *y=0

eingesetzt 1 - 4 *x - 6 *y=0 ergibt 1- 4 *x- 6 * (1/3 - 2/3 *x)=0

1 - 4*x -6/3 + 12/3 *x=0 ergibt 1 - 4 *x + 4 *x - 2 =0

also 1- 2=0 geht nicht und somit liegt ein Fehler in den beiden Formeln vor .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach doch mal mit deinen Lösungen durch Einsetzen eine Probe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst zwischen 3 Verfahren wählen. Einsetzungsverfahren, Additionsverfahren oder.... vergessen, ich benutze meisten das Additionsverfahren. Such dir eine Unbekannte die du in einer gleichen positiv mit gleichen wert setzt und inde r anderen negativ, dann schreibst du beide Therme im Additionsverfahren untereinander und rechnest eine Unbekannte aus die kannst du dann in eine der beiden Gleichungen einsetzen um die andere unbekannte auszurechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rubezahl2000
16.05.2016, 18:57

Wenn die Aufgabe ist, das mit der Einsetzungsmethode zu lösen, dann stehen wohl kaum 3 Verfahren zur Wahl ;-)

0

Erst x alleine stehen lassen und daraufhin y dann hast dus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schon mit der pq formel probiert? 

oder gilt diese nur bei einer quadratischen funktion?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rillepeter05
16.05.2016, 18:44

pq Formel hat hier kein Sinn.

0

Was möchtest Du wissen?