Wie löse ich diese Elektrotechnik Aufgabe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Aufgabe kann man mit den grundlegenden Zusammenhängen für reale Spannungsquellen lösen.

Ersatzschaltbild und Formeln hier: http://www.elektro-archiv.de/?artikel=Spannungsquelle

Über die Angaben zu Leistung und Wirkungsgrad am Verbraucher kannst du die aufgenommene Leistung ermitteln, diese ist gleichzeitig die Leistung an der Quelle Uq. Mit dem ohmschen Gesetz kann man daraus dann den Strom I ermitteln und über Umformen und Einsetzen dann die Größen Ri und Ra. Falls Dir noch Formeln fehlen:

http://www.elektro-archiv.de/?artikel=Ohmsches%20Gesetz

http://www.elektro-archiv.de/?artikel=Wirkungsgrad

http://www.elektro-archiv.de/?artikel=Leistung

;-) Sollte so machbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du zeichnest das Ersatzschalbild mit Innenwiderstand und Leerlaufspannung.

Die Nennleistung wird an Ra verbraten, die Verluste entstehen am Ri.

Der Rest ist eine einfache Rechnung, zu der man keine besonderen Formeln benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?