Wie löse ich diese (Bruchrechen-)Aufgabe?

...komplette Frage anzeigen 1d)
     - (Mathe, Mathematik)

2 Antworten

(x-4)/4 = x/4 - 4/4. Wenn du die eine Klammer auflöst, hast du ja auch 2x/3, denn kannst du die auf den gleichen Nenner bringen und miteinander verrechnen.

02567 17.09.2016, 20:45

2/3 • x gibt 2x/3? Nicht (2/3)x?

0
Copyyy 17.09.2016, 20:48
@02567

(2/3)*x ist das Gleiche wie 2x/3, denn du multiplizierst Brüche, indem du die Nenner und die Zähler miteinander multiplizierst. x ist auch ein Bruch: x/1. (2/3) * (x/1) = (2*x)/(3*1) = (2x)/3
Somit sind alle Terme, die du eben geschrieben hast, gleich.

0
02567 17.09.2016, 20:51

Ah ok gut. Ich bin trotzdem auf dem falschen Weg.

Ich poste ein Foto meiner Rechnung in einer neuen Frage, kannst du dir das bitte mal ansehen?

0
Copyyy 17.09.2016, 20:52
@02567

Lad das Bild lieber irgendwo hoch und schreib den Link hier als Antwort, anstatt immer eine neue Frage für die gleiche Sache zu erstellen

0

(a-b)/c=(a/c)-(b/c)

und

a*(b-c)=ab-ac

Diese Gesetze reichen aus, um diese Aufgabe zu lösen.

Danach noch zusammenfassen.

02567 17.09.2016, 20:51

Ich poste ein Foto meiner Rechnung in einer neuen Frage, kannst du dir das bitte mal ansehen?

0

Was möchtest Du wissen?