Wie löse ich die Zündkerzenstecker meines Seat Leon (Baujahr 2003)?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt auf den Motor an. Einige haben auch Einzelfunken-Zündspulen, also eine eigene Zündspule für jeden Zylinder, die direkt auf die Kerze gesteckt ist. Das erkennst du daran, dass nicht ein dickeres Zündkabel zu jedem Zylinder geht, sondern je 2 dünne Leitungen. In diesem Fall kannst du die Spulen mit 2 Schraubenziehern (bzw. wenn du drankommst Spezialwerkzeug) vorsichtig abhebeln, den Stecker öffnen (Lasche vorsichtig mit Schraubenzieher nach hinten biegen) und die Zündspule abnehmen. Dann hast du freien Zugang zur Kerze.

Wenns schwerer geht, mit leichten Drehbewegungen abziehen. Aber am Stecker fassen - nicht am Kabel. Also so weit wie möglich unten. Viel Erfolg

Die sind üblicherweise einfach nur aufgesteckt. Also abziehen, ohne das Kabel aus dem Stecker zu reissen.

Abziehen, wie bei jedem Auto. Zur Not gibts da auch ne Spezielle Zange dafür, kostet nicht die Welt.

Was möchtest Du wissen?