Wie löse ich die folgende Gleichungssystem mit diesen Angaben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

 

Für den Anfang:

Das ist das mit Gauß. Zuerst versucht du y rauszukriegen. Dafür schreibst du das untereinander (hast du schon) und überlegst, durch welche Zahl lassen sich 19 und 27 teilen (die Werte vor dem y). Z.B. rechnest du jetzt 19*27=513 (nur Nebenrechnung).

Jetzt rechnest du die erste Gleichung mal 17 und die zweite mal 19. Dann musst du nur noch beide Gleichung addieren und das y fällt raus ( weil du ja dann -513 + 513 rechnest).

Jetzt ist die Gleichung schon viel kürzer.

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kalasch47
17.03.2016, 23:16

Warum muss ich die 1 Gleichung mit 17 multiplizieren?

0
Kommentar von Kalasch47
17.03.2016, 23:21

Du meinst mal 27 ok :) danke

0

Ein klarer Fall für das Additionsverfahren plus Taschenrechner, weil die Zahlen doch sehr groß werden. Dem Rechenknecht ist das aber egal. Kleiner Tipp: die Koeffizienten von b gar nicht erst ausrechnen. Das hebt sich sowieso, und Ausrechnen kostet Zeit. Das Vorzeichen der b-Komponente ist schon richtig, um nachher gleich zu addieren:

I    138x +19y             = 295   | *27
II   153x - 27y             = 279   | *19

I    3726x + 19 * 27y  = 7965
II   2907x -  27 * 19y  = 5301

I + II   6633 x             = 13266
                   x             = 2

Aus I oder II       y      = 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir das alles nochmal von deinem Lehrer erklären. Es gibt viele Verfahren um das zu lösen. Keiner weiß wie ihr es gelernt habt.
Falls du in deinem Matheheft eine so ähnliche Übung findest, rechne sie einfach gleich. Wenn du auf ein Ergebnis kommst, dann kannst du es mit meinem Ergebnis kontrollieren.

x=2
y=1

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kalasch47
17.03.2016, 23:25

Danke

0
Kommentar von Siebot
17.03.2016, 23:26

Kein Problem. Aber das musst du dir wirklich ansehen und auch sehr gut können. Es ist eine Grundlage für alles weitere was auf dich zukommt. Auch für eine weiterbildende-Schule.
Lg

0

ich würde die untere gleich mit 19/27 multiplizieren, dann steht da

(106+2/3)x - 19y = 196+1/3

dann addierst du beide gleichungen, y fällt weg, du löst nach x auf und rechnest mit x dann noch y aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier gucken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kalasch47
17.03.2016, 23:26

Danke :/

0

Was möchtest Du wissen?