wie löse ich das zahlenrätzel?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn man kein Mathegenie ist und auch noch obenderein der deutschen Sprache nicht mächtig ist, ist das ein Problem. Ich bin in Sprache ganz gut, nicht in Mathe. Die Lösung ist 12. Ich habe einfach erst mal überlegt, wie der Text in anständigem Deutsch lauten müsste und habe dann probiert. Von 12 subtrahiere ich die Hälfte (als 12-6) gleich 6 und von 6 ein Drittel sind 2,  6-2= 4. Ich glaube nicht, dass die mathematische Lösung ist: 4 x 3 =12. Aber irgendwie hoffe ich, dich auf den Weg gebracht zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
18.02.2016, 17:31

Klingt richtig, ist aber trotzdem falsch: Wenn Du ein Drittel von 12, also 4, von der Hälfte von 12, also 6, abziehst, bekommst Du 6-4=2

0
Kommentar von Dogukann
18.02.2016, 17:52

Nein, da steht nicht, dass es die gleiche Zahl ist, sondern dieselbe Zahl - wenn sie schon so gut in Deutsch sind. Gruß

0

Du sollst einfach Wort für Wort mathematisch formulieren, was dort steht oder weist du nicht, wie die Hälfte einer unbekannten Zahl x geschrieben wird? Versuche es einmal selber, sonst lernst du es nie! Wir sagen dann, was falsch ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

hier mußt Du nur von Deutsch in Mathe übersetzen. Die Zahl, die Du nicht kennst, ist x:

Die Hälfte dieser Zahl ist x/2, ein Drittel ist x/3.

Du sollst also von x/2 x/3 abziehen:

x/2-x/3

Das Ganze soll 4 ergeben:

x/2-x/3=4

Jetzt mußt Du noch alles in Sechstel umwandeln, damit Du die Brüche voneinander abziehen kannst:

x/2=3x/6; x/3=2x/6

3x/6-2x/6=1x/6, also x/6

x/6=4

Nimm alles mal 6:

x=24

Probe:

Die Hälfte von 24 ist 12, ein Drittel von 24 ist 8.

12-8=4

Stimmt.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UlrichNagel
18.02.2016, 17:27

Ist OK aber ich hätte ihm erst mal eigene Gedanken/Lösungen abgefordert!

1

Zahl -> x

x/2 - x/3 = 4.

Ich hoffe, dass das richtig ist :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die unbekannte Zahl sei x:

Die Hälfte der unbekannten Zahl ist x/2 oder 1/2x und ein Drittel ist x/3 oder 1/3x.

Rechnen wir mit x/2 und x/3.

Das setzt du nun mit 4 gleich:

x/2-x/3=4|Auf gleiche Nenner bringen

Das kleinste gemeinsame Vielfache aus 2 und 3 ist 6,also:

3x/6-2x/6=4

Erklärung:Wenn wir beide Nenner auf 6 bringen,muss der Zähler so oft multipliziert werden wie der Nenner.

x/2|*3

3x/6

x/3|*2

2x/6

3x/6-2x/6=4|Zusammenfassen 

x/6=4

Erklärung:3x-2x=1x=x,die 6 im Nenner bleibt.

x/6=4|*6

x=24

Die gesuchte Zahl ist 24.

Die Probe zeigt:

24/2-24/3=4

12-8=4

Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

x/2 - x/3 = 4
x=24
Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

12

12 - 1/2 * 12 = 6 - 1/3*6 = 6-2 = 4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elizabeth2
18.02.2016, 17:43

Super - ich dachte schon, ich liege komplett daneben. Bin auch deiner Meinung!!!!! Siehe übrige Kommentare hier!!! So eindeutig ist die Aufgabenstellung nicht, wie einige hier meinen.....

0

Was möchtest Du wissen?